Ohne Registrierung möglich: Stell deine Frage
Mathelounge.de ist das derzeit beste Mathe-Forum für Schüler und Studenten. Hier findet ihr eine motivierte Community, die eure Probleme schnell löst und eure Fragen verständlich beantwortet. Erspart euch viele Stunden der Nachhilfe und nutzt das kostenlose Matheforum, um eure schwierige Mathematik-Aufgabe einfach lösen zu lassen. Probleme bei Hausaufgaben? Wir helfen kostenlos.

Gleichung (x+4)^2=15 ausrechnen

0 Daumen
470 Aufrufe
Kann mir jemand diese Gleichung ausrechnen? Ich komm immer auf eine leere Menge:

(x+4)^2=15

Ich hab das versucht:

x^2+8x+16=15 | -16
x^2+8x=(-1) | -(8x)
x^2=(-1)-8x | + - Wurzel
x= ???

Man darf keine Wurzel aus negativen Zahlen ziehen ( -1)?!
Gefragt 22 Feb 2012 von mathe-hausaufgaben

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Vorab: Du musst die Klammer gar nicht mit der Binomischen Formeln ausrechnen.

Um das Quadrat (also die hoch 2) wegzubekommen, kannst du einfach die Wurzel auf beiden Seiten der Gleichung ziehen:

(x+4)^2 = 15

Wurzel aus [ (x +4)^2 ] = Wurzel aus [ 15 ]

// Die Wurzel hebt das Quadrat auf:
(x + 4) = Wurzel aus [ 15 ]

// Dann -4 auf beiden Seiten rechnen und zusammenfassen:
x + 4 - 4 = Wurzel aus [15] - 4
x + 0 = Wurzel aus [15] - 4
x = Wurzel aus [15] - 4
x ≈ -0,127016653792


PS: Noch ein Hinweis zu deiner Aussage:
x^2=(-1)-8x | + - Wurzel
"man darf keine Wurzel aus negativen Zahlen ziehen"


Bei dieser Gleichung hättest du die Wurzel aus [(-1)-8x] ziehen dürfen (die Wurzel geht dann übrigens über beide Werte zusammen!). An dieser Stelle weißt du ja nicht, was in das x eingesetzt wird. Sollte x beispielsweise -1 werden, dann würde aus (-1)-8x → (-1)-8*(-1) = -1+9 = +8 und das ist eine positive Zahl, aus der sich die Wurzel ziehen ließe!

Beantwortet 22 Feb 2012 von Matheretter Experte V

  Ein anderes Problem?
Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...