Beste Mathematiker Community-Chat

Mathe-Tools:

Plotlux Plotter
Geozeichner 2D
Geoknecht 3D
Formeleditor
TeX-Vorschau
Formelsammlung
weitere ...
Ohne Registrierung möglich: Stell deine Frage
Mathelounge.de ist das derzeit beste Mathe-Forum für Schüler und Studenten. Hier findet ihr eine motivierte Community, die eure Probleme schnell löst und eure Fragen verständlich beantwortet. Erspart euch viele Stunden der Nachhilfe und nutzt das kostenlose Matheforum, um eure schwierige Mathematik-Aufgabe einfach lösen zu lassen. Probleme bei Hausaufgaben? Wir helfen kostenlos.

Wie kann ich eine Gleichung mit zwei x auf beiden Seiten lösen?

0 Daumen
9,652 Aufrufe

Liebes Matheretter Team!!! Liebe Community im Forum ;)

Ich habe hier eine Aufgabe: x - 13 = -12 + 5 x

Könnt ihr mir sagen, wie man das rechnet und löst??!!

Ich habe es schon 1 Million mal versucht, aber ich verstehe bzw. kann es einfach nicht. Diese Aufgabe ist zwar leicht für die, die es können aber ich kann's einfach nicht. BITTE helft mir :)

Gefragt 22 Feb 2012 von mathe-hausaufgaben

1 Antwort

+1 Punkt

Die Gleichung kann wie folgt gelöst werden, ausführlicher Rechenweg:

x - 13 = -12 + 5*x | -x
x - 13 -x = -12 + 5*x -x
x -x - 13 = -12 + 5*x -x
0 - 13 = -12 + 4*x
-13 = -12 + 4*x | +12
-13 +12 = -12 + 4*x +12
-13 +12 = -12 +12 + 4*x
-13 +12 = 0 + 4*x
-1 = 4*x
-1 = x*4 | :4
-1:4 = x*4:4
-1:4 = x*1
-1:4 = x
x = -1:4
x = -0,25


Die Probe kannst du machen, indem du für x die Lösung -0,25 einsetzt:

x - 13 = -12 + 5*x
(-0,25) - 13 = -12 + 5*(-0,25)
-13,25 = -13,25

Unser ermittelter x-Wert führt zum richtigen Ergebnis auf beiden Seiten.
Das heißt, x = -0,25 ist der Wert, den wir einsetzen müssen, um auf beiden Seiten das gleiche Ergebnis zu erhalten. Die Gleichung stimmt also und hat ein eindeutiges Ergebnis.


Natürlich hätten wir die Umformung auch anders durchführen können, zum Beispiel beginnend mit -5x:

x - 13 = -12 + 5*x | -5*x
x -5*x - 13 = -12 + 5*x -5*x
-4*x - 13 = -12 | +13
-4*x - 13 +13 = -12 +13
-4*x = -12 + 13
-4*x = 1 |:(-4)
x = 1:(-4)
x = -0,25

Die Reihenfolge der Rechenschritte ist beliebig, sofern man die Rechengesetze einhält (z. B. Punkt- vor Strichrechnung).
Schließlich sollte man stets zum selben Ergebnis gelangen.


Siehe auch: Mathe Video Terme, Termumformung, Gleichungen umstellen (Teil 1 von 2)

Beantwortet 22 Feb 2012 von Matheretter Experte V

  Ein anderes Problem?
Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...