Beste Mathematiker Community-Chat

Mathe-Tools:

Plotlux Plotter
Geozeichner 2D
Geoknecht 3D
Formeleditor
TeX-Vorschau
Formelsammlung
weitere ...
Ohne Registrierung möglich: Stell deine Frage
Mathelounge.de ist das derzeit beste Mathe-Forum für Schüler und Studenten. Hier findet ihr eine motivierte Community, die eure Probleme schnell löst und eure Fragen verständlich beantwortet. Erspart euch viele Stunden der Nachhilfe und nutzt das kostenlose Matheforum, um eure schwierige Mathematik-Aufgabe einfach lösen zu lassen. Probleme bei Hausaufgaben? Wir helfen kostenlos.

Kürzere Zinseszinsformel für direkte Berechnung der Zinsen?

+1 Punkt
806 Aufrufe

Die Zinseszinsformel Kn = K0 * (1 + p)n ist hilfreich, um das Kapital nach n Jahre zu berechnen. 

Wenn ich jedoch nur die Zinsen ermitteln möchte, wie muss ich die Formel umstellen?

Gefragt 2 Sep 2012 von Marie91

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Zins = Kn – K

Formel für Keinsetzen.

Zins = K0 * (1 + p)n _ K

oder

Zins = K0 * ((1 + p)n _ 1)  vereinfachen kann man das nicht

      

Beantwortet 2 Sep 2012 von Lu Experte LXXXV
0 Daumen

Der Zinssatz ist p, also musst du die Formel nach p umstellen.

Das funktioniert natürlich nur, wenn alle anderen Größen bekannt sind!

Es funktioniert folgendermaßen:

Beantwortet 2 Sep 2012 von Julian Mi Experte X
oben ist aber nach Zinsen gefragt :o))
0 Daumen

wenn man den Zinsbetrag erhalten möchtest , einfach nur das Anfangskapital Kvom Endkapital  Kn subtrahieren.

Kn−K0= Zinsertrag

 

Beantwortet 2 Sep 2012 von Akelei Experte XIX
Gibt es keine direkte Formel, mit der ich sofort die Zinsen nach n Jahren ausrechnen kann?

  Ein anderes Problem?
Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...