Beste Mathematiker Community-Chat

Mathe-Tools:

Plotlux Plotter
Geozeichner 2D
Geoknecht 3D
Formeleditor
TeX-Vorschau
Formelsammlung
weitere ...
Ohne Registrierung möglich: Stell deine Frage oder Beantworte eine Frage
Mathelounge.de ist das derzeit beste Mathe-Forum für Schüler und Studenten. Hier findet ihr eine motivierte Community, die eure Probleme schnell löst und eure Fragen verständlich beantwortet. Erspart euch viele Stunden der Nachhilfe und nutzt das kostenlose Matheforum, um eure schwierige Mathematik-Aufgabe einfach lösen zu lassen. Probleme bei Hausaufgaben? Wir helfen kostenlos.

Bestimme rechnerisch die Funktionsgleichung der linearen Funktion, deren Graph durch die Punkte P1(2/0) und P2(6/-6)

0 Daumen
3,666 Aufrufe
bestimme rechnerich die funktonsgleichung der linearen funktion, deren graph durch die punkte p1 (2/0) und p2 (6/-6) geht.
Gefragt 31 Mär 2013 von Gast ie6299

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort
Hi,

 

mach Dir folgendes bewusst: Eine Gerade wird durch y=mx+b dargestellt. Die Unbekannten sind also m und b. Das sind deren zwei, was zwei Gleichungen fordert.

Setze dafür nun Deine Punkte in die Gerade ein:

0=2m+b

-6=6m+b

Nun löse dieses Gleichungssystem:

b=-2m

-6=6m+b

Ersteres in die zweite Gleichung:

-6=6m-2m=4m

m=-6/4=-3/2

 

Damit nun wieder in die erste Gleichung:

0=2*(-3/2)+b

b=3

 

Unsere Gerade lautet also y=-3/2*x+3

 

Grüße
Beantwortet 31 Mär 2013 von Unknown Experte CVIII
ich verstehe es immer noch nicht erkläre es mir ein bissen einfacher

Dir ist klar, dass die allgemeine Geradegleichung die Form y=mx+b hat?
Dir ist außerdem klar, dass die Punkte als erstes den x-Wert und als zweites den y-Wert eingetragen haben? Also P(x|y).

Dann mach Dir bewusst, dass unsere Unbekannten m und b sind. Außerdem haben wir zwei Punkte gegeben, haben also zwei x- und y-Werte. Damit lassen sich zwei Gleichungen aufstellen:

Gegeben: P1(2|0) und P2(6|-6) und y=mx+b

Zwei Gleichungen aufstellen:

0=2m+b

-6=6m+b

Ich hab mal die y und die x farbig markiert.

 

Nun klar, wie die Gleichungen zustande kommen? Die Rechnung selbst ist klar? ;)

und wie rechnest du weiter
Bis

0=2m+b

-6=6m+b

 

ist also nun klar?

 

Dann löse erste Gleichung nach b auf um dieses dann in die zweite Gleichung einzusetzen:

0=2m+b       |-2m

b=-2m

Damit in Gleichung 2:

-6=6m-2m

-6=4m            |:4

m=-3/2

 

Wie man zu b kommt -> Siehe oben ;).

beim Ausrechnen der ersten Gleichung meinst Du wohl -b ;)

Wo meinst Du denn? Sehe gerade nicht was Du meinst ;).

Hallo , und wie geht man vor wenn angenommen P1 ( 2|7)  P2 (4 | 3 ) ist ??? Bin rechnerisch vorgegangen wie normal aber bin mir nicht sicher ob das richtig ist , bei mir kam ( n ) = 8 raus ... Bitte schnelle Antwort! 

Stell besser eine eigene Frage. Diese Frage wurde 2013 beantwortet. Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand immer noch am Compi sitzt, ist ziemlich klein. 

0 Daumen

P1(2 | 0) und P2(6 | -6)

Ich persönlich finde folgendes Verfahren am einfachsten:

Wir bestimmen zunächst die Steigung zwischen den beiden Punkten:

m = (y1 - y2) / (x1 - x2) = (0 - (-6)) / (2 - 6) = 6 / (-4) = -3/2

Nun stellt man die Punkt-Steigungsform mit der Steigung m und einem Punkt auf. Ich nehme hier P1

y = m * (x - Px) + Py = -3/2 * (x - 2) + 0 = -3/2 * x + 3

Das war es schon. mehr muss man nicht machen. Ich zeichne das ganze noch zur Veranschaulichung:

Beantwortet 31 Mär 2013 von Der_Mathecoach Experte CLXXII
danke für eure rechnung

  Ein anderes Problem?
Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
...