Beste Mathematiker Community-Chat

Mathe-Tools:

Plotlux Plotter
Geozeichner 2D
Geoknecht 3D
Formeleditor
TeX-Vorschau
Formelsammlung
weitere ...
Ohne Registrierung möglich: Stell deine Frage oder Beantworte eine Frage
Mathelounge.de ist das derzeit beste Mathe-Forum für Schüler und Studenten. Hier findet ihr eine motivierte Community, die eure Probleme schnell löst und eure Fragen verständlich beantwortet. Erspart euch viele Stunden der Nachhilfe und nutzt das kostenlose Matheforum, um eure schwierige Mathematik-Aufgabe einfach lösen zu lassen. Probleme bei Hausaufgaben? Wir helfen kostenlos.

Wie rechnet man Sinus aus, wenn der Winkel negativ ist? Warum ist sin(180°-260°)=sin(280°)?

0 Daumen
1,301 Aufrufe
HILFE!

wenn bei sin(260°)=sin(180°-260°) etwas negatives rauskommt, wie kann es sein das das ergebnis sin(280°) ist??? :S
Gefragt 18 Apr 2013 von Gast ia1022

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Du meinst die Identitäten der Winkelfunktionen? Am Einheitskreis erkennst du es:

identitäten sinus

Der Sinus von 260° ist gleich dem Sinus von -80°. Wenn du nun noch weißt, dass man jedes Mal +360° um den Kreis herumgehen kann und wieder den gleichen Sinuswert hat, rechnest du: -80° +360° = 280°

Demnach: sin(260°) = sin(-80°) = sin(-80°+360°) = sin(280°)

Hier kannst du das Programm selbst ausprobieren: Identitäten für Sinus und Kosinus am Einheitskreis

Falls du dich mit Sinus, Kosinus etc. noch nicht so gut auskennst, siehe Video zur Einführung Einheitskreis:

Link zur Lektion: http://www.matheretter.de/trigonometrie/einheitskreis

 

Beantwortet 18 Apr 2013 von Matheretter Experte V
Danke danke danke das hat mir echt weitergholfen :)

  Ein anderes Problem?
Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
...