Beste Mathematiker Community-Chat

Mathe-Tools:

Plotlux Plotter TeX-Vorschau Formeleditor Geozeichner 2D Geoknecht 3D Formelsammlung weitere …
Ohne Registrierung möglich: Stell deine Frage
Mathelounge.de ist das derzeit beste Mathe-Forum für Schüler und Studenten. Hier findet ihr eine motivierte Community, die eure Probleme schnell löst und eure Fragen verständlich beantwortet. Erspart euch viele Stunden der Nachhilfe und nutzt das kostenlose Matheforum, um eure schwierige Mathematik-Aufgabe einfach lösen zu lassen. Probleme bei Hausaufgaben? Wir helfen kostenlos.

Finde die Gleichung einer Geraden, die parallel zur Geraden g: y = 7x+1

0 Daumen
2,335 Aufrufe
Finde die Gleichung einer Geraden, die parallel zur Geraden g: y = 7x+1 ist und durch den Punkt

a)P(1/-2) b) Q(2/9) c) R(0/4) geht.

 

Ich hoffe es kann mir einer von euch helfen.
Gefragt 28 Apr 2013 von Gast ie1144

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Bei solchen Aufgaben ist die Punkt-Steigungs-Form einer Geraden sehr nützlich

y = a * (x - Px) + Py

Dabei hat der Graph die Steigung a und geht durch den Punkt P(Px | Py).

Finde die Gleichung einer Geraden, die parallel zur Geraden g: y = 7x+1 ist und durch den Punkt.

Da die Gerade parallel sein soll muss sie ebenfalls die Steigung 7 haben.

Nun sind ein paar Punkte gegeben mit denen wir die Punkt-Steigungs-Form aufstellen können.

a) P(1/-2)

y = 7 * (x - 1) - 2

b) Q(2/9)

y = 7 * (x - 2) + 9

c) R(0/4)

y = 7 * x + 4

Ist doch sehr einfach oder nicht? Wenn man will kann man noch durch ausmultiplizieren in die Normalform wandeln. Das muss man aber nicht wenn es nicht verlangt ist.

Beantwortet 29 Apr 2013 von Der_Mathecoach Experte CLXXXIV
Allerdings - ich danke dir vielmals.
Ich danke dir.

Viele Lehrer vernachlässigen diese Form der Linearen Funktion leider total. Sie gehört auch eigentlich nicht zum Lehrplan. Da aber die Scheitelpunktform der quadratischen Funktion fast genau so aussieht und sich eigentlich nur im Quadrat unterscheidet ist es meiner Meinung nach sehr sinnvoll diese auch zu wissen.

Übrigens lautet die Scheitelpunktform der quadratischen Funktion

y = a * (x - Sx)^2 + Sy

Hierbei ist a der Öffnungsfaktor der Parabel und S(Sx | Sy) der Scheitelpunkt der Parabel.

Siehe auch: http://www.matheretter.de/funktionen/quadratische-funktionen
Diese Form war mir nicht bekannt - bis heute. Ich habs sie mir auch gleich aufgeschrieben. Ich bedanke mich für die Informationen.
0 Daumen
Wenn die Gerade parallel ist, heißt dass die Steigung (in diesem Fall 7) ist dieselbe. Danach setzt du den gegeben Punkt in die allgemeine Geradengleichung y=mx+n ein, um n zu bestimmen. Mit konstanter Steigung m und berechnetem y-Achsenabschnitt n kannst du dann die Geradengleichung aufstellen.
 

Hoffe das konnte helfen..
Beantwortet 29 Apr 2013 von Gast je2566

  Ein anderes Problem?
Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...