Beste Mathematiker Community-Chat

Mathe-Tools:

Plotlux Plotter
Geozeichner 2D
Geoknecht 3D
Formeleditor
TeX-Vorschau
Formelsammlung
weitere ...
Ohne Registrierung möglich: Stell deine Frage
Mathelounge.de ist das derzeit beste Mathe-Forum für Schüler und Studenten. Hier findet ihr eine motivierte Community, die eure Probleme schnell löst und eure Fragen verständlich beantwortet. Erspart euch viele Stunden der Nachhilfe und nutzt das kostenlose Matheforum, um eure schwierige Mathematik-Aufgabe einfach lösen zu lassen. Probleme bei Hausaufgaben? Wir helfen kostenlos.

Volumenverhältnis von Zylinder, Kugel und Kegel ist 3 : 2 : 1

+1 Punkt
2,958 Aufrufe

Hallo,  eine Frage zum Volumenverhältnis von Zylinder, Kugel und Kegel:   3  :  2  :  1

Das Verhältnis von Zylinder und Kegel ist schon klar:  Der Kegel hat ein Drittel des Volumen des Kegels.

Wenn man das über die Kugel-Formel berechnet,  kommt  als Ergebnis   904,78 cm3  heraus.

Wenn man - gemäß Archimedischer Proportionalitätsformel -  annimmt, dass das Volumen der Kugel 2/3 des Volumen des Zylinders hat, dann ergibt sich (ausgehend vom Zylinder):

1.583,36 cm3  *  2/3  =  1055,57 cm3    

 

Soll man dieses Verhältnis anders verstehen oder habe ich was übersehen?

Beispiel:        r =  6 cm      h = 14 cm

1.   Zylinder               =          r*  π  *  h

                                   =          62  *  π  * 14

                                   =          1.583,36 cm3

 

2.   Kugel                   =          4/3  * π  *  r3

                                    =          4/3  * π  *  63

                                   =          904,78 cm3

 

3.   Kegel                    =         r*  π  *  h *  1/3

                                    =         62  *  π  * 14  *  1/3

                                    =          527,52  cm3

Gefragt 16 Jun 2013 von firei
Wie kommst du bei h auf 14?

2*6=12.

Klappt das jetzt?

1 Antwort

0 Daumen

Wenn du r = 6 cm und h = 14 cm gegeben hast, darfst du doch garnicht mit der Verhältnisformel rechnen

Bei der Verhältnisformel gilt h = 2*r

Vzyl = pi * r^2 * h = pi * r^2 * 2 * r = 3 * 2/3 * pi * r^3
Vkug = 2 * 2/3 * pi * r^3
Vkeg = 1/3 * pi * r^2 * h = 1/3 * pi * r^2 * 2 * r = 1 * 2/3 * pi * r^3

Das Verhältnis ist hier 3 : 2 : 1

Beantwortet 16 Jun 2013 von Der_Mathecoach Experte CLXXVII

Ah Dankeschön.   Also dann müssen Durchmesser und Höhe jeweils gleich sein.

Genau. Hast du h ≠ 2r dann gilt nur das Verhältnis von Zylinder zu Kegel mit 3:1.

  Ein anderes Problem?
Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
...