Beste Mathematiker Community-Chat

Mathe-Tools:

Plotlux Plotter
Geozeichner 2D
Geoknecht 3D
Formeleditor
TeX-Vorschau
Formelsammlung
weitere ...
Ohne Registrierung möglich: Stell deine Frage oder Beantworte eine Frage
Mathelounge.de ist das derzeit beste Mathe-Forum für Schüler und Studenten. Hier findet ihr eine motivierte Community, die eure Probleme schnell löst und eure Fragen verständlich beantwortet. Erspart euch viele Stunden der Nachhilfe und nutzt das kostenlose Matheforum, um eure schwierige Mathematik-Aufgabe einfach lösen zu lassen. Probleme bei Hausaufgaben? Wir helfen kostenlos.

Nullstellen berechnen für trigonometrische Funktion f(x) = cos(x) + 2*cos(x)*sin(x)?

+2 Daumen
5,651 Aufrufe

Wie berechne ich die Nullstellen für die trigonometrische Funktion f(x) = cos(x) + 2*cos(x)*sin(x) im Intervall [0°;360°]?

Mit dem Funktionsplotter kann ich die Nullstellen abschätzen, jedoch rechnerisch wird es schwierig: 

funktionsplot trigonometrische funktion

Gefragt 21 Jun 2012 von Gast hj2355

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Du kannst einmal cos(x) ausklammern, dann sind die Nullstellen relativ einfach bestimmbar.

f(x) = cos(x)+2*cos(x)*sin(x)=cos(x)*(1+2*sin(x))

 

Die erste Regel um Nullstellen zu erzeugen (es gibt ja unendlich viele, Sinus und Kosinus sind periodisch, also auch Verkettungen von ihnen) ist also:

cos(x)=0

Damit folgt
x = (2k+1)*90°  für k∈N0 ist Nullstelle von f.

Auf dem Intervall [0°, 360°] sind das

x1=90°, x2=270°

 

Die zweite Regel für Nullstellen ist

1+2*sin(x) = 0

sin(x) = -0.5

Das sind auf dem Intervall [0°, 360°] die folgenden Lösungen:

x3=210°, x4=330°

Beantwortet 21 Jun 2012 von Julian Mi Experte X
0 Daumen
Wenn du noch Lücken hast kann dir dieses Video von Matheretter helfen ;)

 

Beantwortet 23 Jun 2012 von Marmaster1

  Ein anderes Problem?
Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
...