0 Daumen
49 Aufrufe

 

ich bräuchte eine Hilfestellung bei diesen beiden Aufgaben. Zuerst meine Lösungsansätze :

 

2.)

a2+b2 = 4r2

b2 = 4r2-a2

b = √4r2-a2

 

Im= (1/12)a * (4r²-a²) 3/2 // ich habe nun also b3 durch b2*b ersetzt

 

Bei der Ableitung habe ich dann folgendes raus :

Im= (4r2-a2) 3/2)/12 - (a2 √4r2-a2)/4

Hier ist mein eigentliches Problem, ich kann hierraus keine kritischen Punkte ermitteln.

 

3.)

F = (a-x)1/3*x

F' = x/(3(a-x)2/3)

 

Selbes Problem wie bei 2.), obwohl ich hier wohl schon nach 0 auflösen könnte, kommt mir das ziemlich aufwendig vor und ich denke, ich habe vorher schon einen Fehler gemacht ?

von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

  hier schoneinmal ein erster Ansatz für Frage 2.)
  Da nur nach dem Verhätnis von a zu b gefragt ist
setze ich den Durchmesser d = 1 .


 

Für den Extremwert gilt das der Zähler von I´ gleich null ist.

Leider kommt a = 0.5 und b = 0.866 heraus was derzeit
noch irritirend ist da a laut Skizze größer b sein soll.

Nachtrag : Die denke die Beschriftung der Skizze ist falsch.
I = 1/12 * Breite * Höhe^3
I = 1/12 * b * a^3
dürfte richtig sein.
Es muß aber nur a und b vertauscht werden.

Bei Fehlern oder Fragen wieder melden.

  mfg Georg
 

von 83 k

Die Lösung wurde mit einem Computerprogramm
gegengeprüft und stimmt.

Bei Fragen wieder melden.

mfg Georg

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...