0 Daumen
47 Aufrufe

Guten Tag,

 

ich bräuchte eine Hilfestellung bei diesen beiden Aufgaben. Zuerst meine Lösungsansätze :

 

2.)

a2+b2 = 4r2

b2 = 4r2-a2

b = √4r2-a2

 

Im= (1/12)a * (4r²-a²) 3/2 // ich habe nun also b3 durch b2*b ersetzt

 

Bei der Ableitung habe ich dann folgendes raus :

Im= (4r2-a2) 3/2)/12 - (a2 √4r2-a2)/4

Hier ist mein eigentliches Problem, ich kann hierraus keine kritischen Punkte ermitteln.

 

3.)

F = (a-x)1/3*x

F' = x/(3(a-x)2/3)

 

Selbes Problem wie bei 2.), obwohl ich hier wohl schon nach 0 auflösen könnte, kommt mir das ziemlich aufwendig vor und ich denke, ich habe vorher schon einen Fehler gemacht ?

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

  hier schoneinmal ein erster Ansatz für Frage 2.)
  Da nur nach dem Verhätnis von a zu b gefragt ist
setze ich den Durchmesser d = 1 .


 

Für den Extremwert gilt das der Zähler von I´ gleich null ist.

Leider kommt a = 0.5 und b = 0.866 heraus was derzeit
noch irritirend ist da a laut Skizze größer b sein soll.

Nachtrag : Die denke die Beschriftung der Skizze ist falsch.
I = 1/12 * Breite * Höhe^3
I = 1/12 * b * a^3
dürfte richtig sein.
Es muß aber nur a und b vertauscht werden.

Bei Fehlern oder Fragen wieder melden.

  mfg Georg
 

Beantwortet von 84 k

Die Lösung wurde mit einem Computerprogramm
gegengeprüft und stimmt.

Bei Fragen wieder melden.

mfg Georg

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...