0 Daumen
140 Aufrufe

Was habe ich falsch gemacht? Wie muss ich weiter rechnen?Bild Mathematik

von

1 Antwort

0 Daumen
die 1. und die 3. eingerahmte Gleichung bedeuten beide d=5a,
kannst also eine weglassen und dann sukzessive die Variablen
ausrechnen, etwa so  (wegen der fehlenden Gleicung für a,
kannst du a frei wählen, also irgendein a.
dann c=100a  und d=5a und e=2,5a und b =0,05*5a = 0,25a
also Lösungen alle von der Form
( a   ;   o,25a  ;   100a  ;  5a   ;  2,5 a )
von 228 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community