Bei (6p^6-14p³-12p^4):2p³ erst die ganze Klammer durch 2 teilen und dann mit p³ multiplizieren?

0 Daumen
88 Aufrufe

Hi! Wenn man die Aufgabe (6p^6-14p³-12p^4):2p³ hat, muss man dann erst die ganze Klammer durch 2 teilen und dann mit p³ multiplizieren, oder muss man die ganze Klammer erst durch 2 und dann durch p³ teilen?

Ich dachte zuerst, die erste Vorgehensweise sei richtig (weil die 2p³ nicht in Klammern steht), doch mein Lehrer hatte das Ergebnis heraus, das bei der zweiten Vorgehensweise herauskommt.   André

bezieht sich auf eine Antwort auf: Wie kann man den Term 3:4x noch schreiben?
Gefragt 21 Feb 2012 von emailer

1 Antwort

0 Daumen

Hi André,

diese Frage schließt an deine vorige Frage Wie kann man den Term 3:4x noch schreiben? an.

Bei (6p^6-14p³-12p^4):2p³ können wir uns strenggenommen das Folgende denken:

= (6p^6-14p³-12p^4):2p³
= (6p^6-14p³-12p^4):2*p³

Und damit können wir wie folgt berechnen:

= p³*(6p^6-14p³-12p^4):2
= p³*(3p^6-7p³ -6p^4)
= p³*3p^6 - p³*7p³ - p³*6p^4
= 3p^9 - 7p^6 - 6p^7


Wirklich schön, dass Du aufgepasst und konkret nachgefragt hast.
Deine erste Variante ist die richtige!

Wir wünschen viel Erfolg in Mathe!
Matheretter

Beantwortet 21 Feb 2012 von Matheretter Experte V
Ok. Das ist eure Interpretation für Fälle mit fehlenden Klammern.

Bin aber nicht einverstanden. Wenn da nicht wenigstens ein Leerschlag dazwischen ist,  wo * gemeint ist, ist die Darstellung mehr als fragwürdig. Für mich wirkt der fehlende Leerschlag schon eher wie eine Klammer.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
3 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...