Bestimme rechnerisch die y-Werte zu den x-Werten bei Funktion y=-x²+2x+3

0 Daumen
472 Aufrufe

Wie bestimmt man rechnerisch die y-Werte zu den x-Werten:

x1=-1/2, x2=2 1/2 und x3=1 1/2

mit der Funktion y=-x2+2x+3

Gefragt 4 Okt 2012 von Gast jd2044

1 Antwort

0 Daumen

Indem du einfach den jeweiligen Wert für x in die Formel einsetzt.

Allgemein: y = -x2+2x+3

Konkret mit x1 = -1/2 → y = -(-1/2)2+2*(-1/2)2+3 = -1/4 - 1 + 3 = -1,25 + 3 = 1,75  → P1 (-1/2 | 1,75)

Du kannst auch den Graphen zur Probe zeichnen, siehe Funktionsplotter:

parabel-nach-unten-geoeffnet

 

Falls du dich mit den Funktionen noch nicht so gut auskennst, empfehle ich dir die Videos zu den Funktionen. Diese Mathe-Videos führen ins Thema ein und vermitteln das grundlegende Verständnis.

Beantwortet 4 Okt 2012 von Matheretter Experte V

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Matheretter
...