0 Daumen
1,6k Aufrufe

bruchterm in produkt verwandeln

Ich soll das in ein Produkt umwandeln: Ich komme jedoch nie auf diese Lösung. Bitte erklärt mir den Lösungsweg. DANKE!!

Gefragt von

3 Antworten

0 Daumen
Wo ist denn z geblieben ?

der Hauptnenner dieser beiden Brüche ist ja 4z²

damit sieht der Zähler somit so aus:

4x²y-uxyz ⇒ xy(4x-uz)

also sieht der Bruch als Produkt so aus

((xy)/(4z²))*((x/z²)-(u/4z))
Beantwortet von 20 k
Habe da eine Regel übersehen .

eigentlich lautet das Ergebnis

x*y*((x/z²)-(u/(4z))

oder so

xy/(4z²)(4x--uz)

 man nimmt entweder Zähler und nenner heraus oder nur den nenner und lässt den Zähler in der Klammer.
0 Daumen
Bist Du sicher das Deine angegebene Lösung richtig ist? Ich hätte eher

x·y / z * (x / z - u / 4)

gesagt, denn ich sehe dass ich im Zähler xy und im Nenner z ausklammern kann. Das in der Lösung das z gar nicht mehr auftauchen soll ist doch recht unrealistisch, denn der Term verändert sich ja, wenn ich z verändere.
Beantwortet von 260 k

Sorry, du hast natürlich recht. Die Lösung ist so wie du sie angegeben hast. Aber warum? Ich komme immer auf:

xy(4x-uz)/4z2

und das ist leider falsch.

@Sapra: Ich würde nicht sagen, dass das falsch ist. Auch aus der jetzt angegebenen Lösung kannst du das durch Umformung erhalten.
Deine Lösung  ist nicht falsch , sondern nur nicht weiter aufgelöst.

xy/4z²*((4x/4z²)-(uz/4z²))

Umformungen 4x/4z²=x/z²        die 4 ist gekürzt

                        uz/4z²=u/4z         z ist gekürzt

dies wieder oben eingesetzt kommt  auf die "vereinfachte Lösung"
0 Daumen

Mein Versuch schlägt fehl. Ich bekomme folgende Umformung:

umformung

 

Beantwortet von 141 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
Gefragt 2 Okt 2016 von Gast
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...