Physik: wie hoch ist die Zuggeschwindigkeit?

0 Daumen
98 Aufrufe

Hey, ich brauche Hilfe bei dieser Aufgabe.

Ein Beobachter hört die Pfeife eines herannahenden Zuges eine Terz höher als den Ton eines wegfahrenden Zuges. Wie hoch ist die Geschwindigkeit des Zuges?

Danke im vorraus

Gefragt 20 Apr von hollister

" Terzen " scheint es eine Menge zu geben.

Sag einmal
Beispiel
herannahend : 100 Hz
wegfahrend ? Hz

ich habe im Netz eine Aufgabe mit annähernd dem gleichen Wortlaut gefunden, allerdings mit 2 weiteren Angaben (Außentemperatur und ob es sich um eine große oder kleine Terz handelt, da sich die Frequenzverhältnisse unterscheiden). Fehlen bei Dir noch Angaben, die du unseren Physikern vorenthalten wolltest...?

Auf meiem Arbeitsblatt steht nur Terz, sorry.

1 Antwort

+1 Punkt

Die Frequenz des sich nähernden Zuges hört man mit \( f_1 = f \frac{c}{c -v} \) und des sich entfernenden Zuges mit \( f_2 = f \frac{c}{c -v} \)
Daraus ergibt sich
$$ \Delta f = f c \left( \frac{1}{c-v} - \frac{1}{c+v}  \right)  $$
Das kann man nach \( v \) auflösen und bekommt
$$ v = - \frac{c}{\Delta f} \left( f \pm \sqrt{ f^2 + \Delta f^2 } \right)  $$
Wenn \( v > 0 \) gelten soll folgt,
$$ v = - \frac{c}{\Delta f} \left( f - \sqrt{ f^2 + \Delta f^2 } \right)  $$
Jetzt musst Du nur noch die Größen \( c \), \( f \) und \( \Delta f \) einsetzten

Beantwortet 21 Apr von ullim Experte XVIII

Vielen Dank aber was setz ich denn für f1 und f2 ein?

f1 und f2 musst Di aus den gegebenen Groessen ausrechnen.

Die Terz ist definiert als Verhältnis
von  f  / f1
entweder 5/6 oder 5/4
Deshalb dürfte sich df und f kürzen und als reinen
Bruch schreiben lassen.

c = 333 m / s

Ich denke es bleiben nur noch reine Zahlenwerte
für v übrig.

Bin bei Bedarf gern weiter behilflich

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...