Parallelschwingkreis mit einer Resonanzfrequenz

0 Daumen
43 Aufrufe

Hallo,

ich bin leider nicht so gut in E-Technik und weiß nicht wie ich das lösen soll. Mit den Rechenwegen und Ergebnissen könnte ich das besser nachvollziehen, also geht es hier nicht um i-welche Hausaufgaben etc.

Danke im Voraus.Bild Mathematik

Gefragt 18 Mai von Code1234

Zuerst:

Der Widerstand in Serie zur Induktivität muss zum äquivalenten Parallelwiderstand umgerechnet werden:

$$ X_L = \omega L $$

$$ \tan \phi = \frac {X_L}{R_s} $$

$$ \tan \phi = \frac {Y_L}{G_p} $$

$$   \frac {Y_L}{G_p} =\frac {X_L}{R_s}  $$

$$ Y_L= \frac 1{X_L}  $$

$$G_p=\frac 1 {R_p}$$

$$ \frac {R_p}{X_L} = \frac {X_L}{R_s}   $$

$$   R_p = \frac {(X_L)^2}{R_s} $$


Bitte logge dich ein oder melde dich hier an um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...