Parallelschwingkreis mit einer Resonanzfrequenz

0 Daumen
78 Aufrufe

Hallo,

ich bin leider nicht so gut in E-Technik und weiß nicht wie ich das lösen soll. Mit den Rechenwegen und Ergebnissen könnte ich das besser nachvollziehen, also geht es hier nicht um i-welche Hausaufgaben etc.

Danke im Voraus.Bild Mathematik

Gefragt 18 Mai von Code1234

Zuerst:

Der Widerstand in Serie zur Induktivität muss zum äquivalenten Parallelwiderstand umgerechnet werden:

$$ X_L = \omega L $$

$$ \tan \phi = \frac {X_L}{R_s} $$

$$ \tan \phi = \frac {Y_L}{G_p} $$

$$   \frac {Y_L}{G_p} =\frac {X_L}{R_s}  $$

$$ Y_L= \frac 1{X_L}  $$

$$G_p=\frac 1 {R_p}$$

$$ \frac {R_p}{X_L} = \frac {X_L}{R_s}   $$

$$   R_p = \frac {(X_L)^2}{R_s} $$


1 Antwort

0 Daumen

Hallo,

                                                      

Bild Mathematik

Beantwortet 9 Aug von Grosserloewe Experte XLVIII

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Matheretter
...