0 Daumen
37 Aufrufe

Der Lohn eines Arbeiters beträgt 1600 euros nach dem Abzug von 40 Prozent . Wie viel beträgt das Bruttogehalt? Könnte mir jemand diesen simplen Rechenweg erklären? Warum rechnet man nicht mit der üblichen Formel ?


Q4-4

Gefragt von Gast

Hat du diese Frage auch schon mehrmals eingestellt? 

Wenn du dich registrierst, findest du deine Fragen einfacher wieder. 

Eines deiner Duplikate: https://www.mathelounge.de/464870/lange-einer-gleichseitigen-dreiecks-berechnen-flacheninhalt

1 Antwort

0 Daumen

Der Lohn eines Arbeiters beträgt 1600 euros nach dem Abzug von 40 Prozent . 

Bedeutet:

Bruttolohn - (40Prozent des Bruttolohns) gibt Nettolohn. 

Gesucht ist der Bruttolohn.

Wie man den ausrechnet ist eigentlich egal. In der Mathematik macht man nun gerne erst mal eine Gleichung und stellt diese dann nach der Unbekannten Bruttolohn um .

x sei Bruttolohn.

x - 0.4x = 1600

(1 - 0.4)x = 1600 

0.6x = 1600          | 0.6 als Bruch 6/10

(6/10)x = 1600       |*(10/6)

x = 1600 * (10/6) 

Bei der blauen Gleichung kannst du auch direkt links und rechts durch 0.6 teilen.

0.6x = 1600  | :0.6

x = 1600/0.6 

Am Schluss dann die Einheit von x, also Euro nicht vergessen. 

Beantwortet von 106 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by Matheretter
...