Inverse Matrix von $$A = \begin{pmatrix}1 & a & b\\ 0 & 1 & c\\ 0 & 0 & -1\end{pmatrix}$$

0 Daumen
61 Aufrufe

Guten Abend

Gesucht ist die Inverse Matrix von $$A = \begin{pmatrix}1 & a & b\\ 0 & 1 & c\\ 0 & 0 & -1\end{pmatrix}$$

Bitte möglichst mit Rechnung :-)

Gefragt 12 Aug von Gast fx09712

3 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hallo Gast fx09712,

Standardverfahren: Links steht die Matrix A, rechts die Einheitsmatrix.
Bringe A in die Treppennormalform durch elementare Zeilenumformungen. Jede Umformung, die Du bei der Matrxi A vornimmst, musst Du in der entsprechenden Zeile auch bei der rechten Einheitsmatrix vornehmen.
Ist A in Treppennormalform und ist Rg(A) = 3, dann steht rechts die inverse Matrix A^(-1).

Bild Mathematik

Beste Grüße
gorgar

Beantwortet 12 Aug von gorgar Experte VI
+1 Punkt

Hallo, 

links steht die Matrix, die ich in die \(3\times3-\)Einheitsmatrix umforme. Rechts steht die Einheitsmatrix, auf welche die Operationen von links angewendet werden.

Initialisierung:

\(\left(\begin{matrix}1&a&b\\0&1&c\\0&0&-1\end{matrix}\right) \mid \left(\begin{matrix}1&0&0\\0&1&0\\0&0&1\end{matrix}\right)\)

Letzte Zeile mal \(-1\):

$$\left(\begin{matrix}1&a&b\\0&1&c\\0&0&1\end{matrix}\right) \mid \left(\begin{matrix}1&0&0\\0&1&0\\0&0&-1\end{matrix}\right)$$

\(1.\) Zeile minus \(a\) mal die zweite Zeile:

$$\left(\begin{matrix}1&0&b-ca\\0&1&c\\0&0&1\end{matrix}\right) \mid \left(\begin{matrix}1&-a&0\\0&1&0\\0&0&-1\end{matrix}\right)$$

\(1.\) Zeile minus (\(b-ca\)) mal die dritte Zeile:

$$\left(\begin{matrix}1&0&0\\0&1&0\\0&0&1\end{matrix}\right) \mid \left(\begin{matrix}1&-a&b-ca\\0&1&c\\0&0&-1\end{matrix}\right)$$

Das Ergebnis stimmt, wie Du hier siehst: http://www.wolframalpha.com/input/?i=inverse+%7B%7B1,a,b%7D,%7B0,1,c%7D,%7B0,0,-1%7D%7D Du kannst es auch überprüfen, indem Du die beiden Matrizen multiplizierst. Erhältst Du die Einheitsmatrix, so ist das Ergebnis richtig.

André

Beantwortet 12 Aug von André Experte III
+1 Punkt

Hallo,

das lässt sich relativ einfach mit dem Gauß'schen Verfahren machen. Schreibe die Matrix nochmal hin und füge rechts davon eine Einheitsmatrix hinzu.

$$\left( \begin{array}{ccc|ccc} 1 & a & b & 1 & 0 & 0\\ 0 & 1 & c & 0 & 1 & 0\\ 0& 0& -1 & 0 & 0 & 1\end{array} \right)$$

Jetzt beginne mit der untersten Zeile und arbeite Dich nach oben, mit dem Ziel, dass links die Einheitsmatrix steht.

1 - multipliziere die letzte Zeile mit \(-1\).

2 - multipliziere die letzte Zeile mit \(c\) und ziehe das Ergebnis von der zweiten ab.

3 - multipliziere die letzte Zeile mit \(b\) und die zweite mit \(a\) und ziehe beides von der ersten ab.

$$\left( \begin{array}{ccc|ccc} 1 & 0 & 0 & 1 & -a & b-ac\\ 0 & 1 & 0 & 0 & 1 & c\\ 0& 0& 1 & 0 & 0 & -1\end{array} \right)$$

und schon steht rechts die Inverse. Wenn Du diese mit der Ausgangsmatrix multipliziert, so sollte wieder die Einheitsmatrix heraus kommen.

Gruß Werner

Beantwortet 12 Aug von Werner-Salomon Experte IV

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...