0 Daumen
183 Aufrufe

Berechnen kann ich die Fläche nicht.
Ich nahm ein Bild, mit der x-Achse -4 bis +4.
Die y-Achse ist 0 bis 0,4. Die Obere Hälfte schnitt
ich aus dem Bild heraus, teilte das Bild und
drehte es. Danach fügte ich das Bild in das
Original Bild ein, das der Kurvenverlauf wieder
eine Gerade ergibt. Danach begann der Kurvenverlauf
bei ca. -2,375. Die Fläche ist dann ca. 2*2,375*0,2.

Von -4 bis -2,375 (x-Achse) und 0 bis ca. 0,021875
(y-Achse) bleibt etwas der Fläche übrig.
Ist es ca. 1/37*2*2,375*0,2?

Und warum Stelle ich Heute diese Frage?
Gestern gab ich den Wochentagen eine andere Bedeutung.
Montag wurde Mohn Tag. Es Steht seit Gestern (23:57)
im Internet. Ich Stand mit meinen Bruder an der
Bushaltestelle, und Erzählte Ihm von der Namensgebung.
Danach kam ein Krankenwagen. Dann kam die Frage, an
dem, der auf der Sitzbank lag: Haben Sie Uns Angerufen?
Was haben Sie zu Sich genommen? Es ist Heute Mohn Tag?

Geschieht mit einer Wahrscheinlichkeit 1/38 etwas Nicht,
oder mit einer Wahrscheinlichkeit von 37/1 Geschieht
es Garantiert?
Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, das dieser Text als
Spam Bezeichnet wird? Darüber Äußere ich mich jetzt
lieber nicht!

Gefragt von

Langsam ists genug! Deine philosophischen Ausführungen sowie Deine unklar formulierten "Fragen" haben nichts in den Lounges zu suchen. Wenn Du Kommentare von Dir geben willst, auf die Du ohnehin keine Antwort erwartest, so lege Dir eine Tagebuch zu. Die Spammarkierungen Deiner Beiträge (was Du ja scheints selbst bemerkst) nimmt langsam überhand und da Du scheinbar nicht in der Lage bist/gewillt bist, Dich verständlich auszudrücken, wirst Du hiermit zum einen gebeten Dich klar auszudrücken, mathematische Fragen (bzw. in den anderen Lounges entsprechend) zu stellen, sowie die Philosophie sein zu lassen. Um dem Nachdruck zu verleihen bist Du hiermit verwarnt und wir behalten uns vor Deinen Account zu sperren, sollte keine Besserung erkennbar sein.


Grüße,

Unknown


Wer, oder was Bist Du? Unbekannt. Wobei Unbekannt auch eine Identität ist!
Einer der einen Kommentar gibt, ohne dafür seine Identität frei zu geben?
Um dem Nachdruck zu verleihen bist Du hiermit verwarnt und ich behalte
mir vor Deinen Account zu sperren, sollte keine Besserung erkennbar sein.
Ich bin Immer Verständlich, aber nicht immer wie es die Anderen Erwarten!
Das Axiom vom Kräfteparallelogramm wird auch als viertes
newtonsches Gesetz bezeichnet.
Solange Ihr nicht gegen mich seid, bin ich auch nicht gegen Euch!

Kai Noack wird wohl einen Grund gehabt haben, warum ich hier bin!

Fragt ihn doch warum.

Das Thema Spam ( S P am ), oder wie zeigen es Andere?
Grundsatz Nr. 1: Sollte ich die Annahme haben,
                dass das Sinnvoll ist dann Grundsatz Nr. 2
Grundsatz Nr. 2: Es gibt Grundsätzlich Menschen
                die Grundsatz Nr. 1 bevorzugen.
Grundsatz Nr. 3: Es gibt auch Ausnahmen von Grundsatz
                Nr. 1 und Grundsatz Nr. 2

Wenn Du so weiter machst, können wir uns das ganze drumherum sparen und direkt eine Sperrung erwirken.

Gute Nacht!

Mitglied KubePrims wurde soeben gesperrt.

Ich hatte ihm im übrigen gesagt, er könne seine Frage hier zur Diskussion stellen. Ich hatte nicht gesagt, er könne die Mathelounge massenweise mit unverständlichen Sätzen bombardieren.

2 Antworten

0 Daumen

Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Beitrag als Spam markiert wird, strebt meiner Meinung nach gegen 1.

Die Fläche unterhalb der Gaußkurve f(x) = e^(-x^2) ist √pi

Das kannst du leicht sehen weil die Fläche unter der Normierten Gaußkurve für die Standardnormalverteilung ja 1 sein muss. Vergleiche mal die beiden Terme.

Beantwortet von 245 k
0 Daumen

  Solltest du echt die geistige Reife besitzen, Band 2 vom  " Kuhrand "  ( Richad Courant ) zu lesen - übrigens ein fantasmagöses Buch. Dort findest du dieses uneigentliche Integral hergelitten; mich als Studenten hat es jeden Falls damals schwer beeindruckt.

   Der Kuhrand betrachtet in der Ebene das Quadrat mit Seitenlänge x0. Dann tut der die Funktion


     F  (  x  ;  y  )  :=  exp  -  (  x  ²  +  y  ²  )        (  1  )


    über dieses Quadrat integrieren. Man sieht sofort, dass dies das Gaußsche Fehlerintegral ergibt, integriert wie gesagt von 0 bis x0 . Allerdings erhoben ins Quadrat



          x0

       [  $  exp  (  -  x  ²  )  dx  ]  ²             (  2  )  

         0



   Das nutzt uns aber erst mal nix, weil damals wie heute ist keine LMNTAre Aufleitung der Gaußfunktion bekannt.

   Und jetzt geht der Kuhrand her und gibt für ( 2 ) eine untere so wie eine obere Schranke. Nämlich das Quadrat schätzt er nach Unten ab durch den EINbeschriebenen Viertelkreis so wie nach Oben durch den UMschriebenen Viertelkreis. Aif diesen Kreisen lässt sich die Gaußfunktion elementar integrieren; und über die Kreisfläche kommt ganz typisch dieses Pi rein.

   Das Quadrat erweist sich also als eingekeilt zwischen diesen beiden Kreisen; und für x0 ===>  ( °° ) werden dann asymptotisch alle drei Integrale gleich.

Beantwortet von 3,9 k

Weiter Oben Steht:
Berechnen kann ich die Fläche nicht.

Weiter Unten Steht jetzt:
Ich bin Elektrotechniker, und kein Mathematiker!

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das dieser Text
als Spam Bezeichnet wird?
Die y-Achse ist 0 bis 0,4.
Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Beitrag als Spam markiert wird,
strebt gegen 1? Wie geht das, wenn der Absolutwert 0,4 ist?

LMNTAre --> elementare

Wollen wir nicht lieber Zusammenarbeiten? Ihr habt das Wissen
über die Mathematik, und ich habe die Kuh, am Rand, mit RNA.

Solltest du echt die geistige Reife besitzen, Band 2 vom  " Kuhrand "

( Richad Courant ) zu lesen...

Wat Bedüt dat?

Die Frage war eigentlich:
Im Welchen Verhältnis stehen die Flächen zueinander?

Die Fläche unterhalb der Gaußkurve f(x) = e-x^2 ist √pi
Wie ist die Funktion, das die Kurve bei ca. -2,375
Anfängt, und bei ca. +2,375 aufhört?

Kube Prims, und Kuberna.

Ich Glaube ich Verstehe es jetzt.
Die Inverse Sinus-Funktion, in der Oberen Hälfte, ergibt ein Qudrat,
das sich zu Pi verhält, wie 4 zu 3.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...