0 Daumen
165 Aufrufe

Für zwei Mengen A und B beweisen Sie:

a) Es gilt P(A∩B) = P(A) ∩ P(B)

b) Es gilt P(A ∪ B) = P(A) ∪ P(B) genau dann, wenn A⊆ B oder B ⊆ A ist.


Ich verstehe die Aussage nur weiss ich nicht wie ich es beweisen soll. Kann mir da jemand behilflich sein?

Gefragt von

Dass P die Potenzmenge bezeichnen soll, hast Du gemerkt?

Induktion hast Du als Tag gewaehlt. Wieso? Induktion kaeme infrage, wenn A, B endlich waeren. Steht aber nichts davon da.

Zwei Mengen sind gleich, wenn sie die gleichen Elemente enthalten. Arbeite damit.

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hallo Melike, hier mein Beweis zur ersten der beiden Gleichungen.  Siehe Bild.


180417_2_1.jpg

Beantwortet von 2,4 k

Und hier der Beweis zur zweiten Gleichung, siehe Bilder.

180417_2_2.jpg

180417_2_3.jpg

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...