+1 Daumen
2,8k Aufrufe

Dieser Post dient dazu, dass ihr direkt Probleme melden könnt (unten als Antwort) anstatt sie in einem Mathepost unterzubringen, wo sie verloren gehen.

Bitte schreibt zu jeder Meldung:

  1. Euren Browser und Betriebssystem

  2. Link zum Problem

  3. Was muss man machen, um das Problem zu erzeugen. Mit GIF-Screen-Recording oder Screenshot.

Diesen Post findet ihr übrigens als Moderator/Redakteur oben im Menü unter >Tools >Problem melden.

Bei jedem Post wird der Admin der Mathelounge informiert. Wer auch eine Benachrichtigung möchte, klickt in der Sidebar rechts auf "Frage folgen".


Gelöste Probleme werden entfernt.

von 9,0 k

2 Antworten

0 Daumen

(1) Welchen Sinn machen Hinweise auf  Einhaltung der Schreibregeln, wenn sie nicht mal von Antwortgebern ernstgenommen werden ? Die Aufgabensteller lachen sich ins Fäustchen, erhalten sie auch ohne Schreibaufwand ihre gewünschten Lösungen. 

https://www.nanolounge.de/23396/bahnverlauf-eines-elektrons-berechnen-lorentzkraft

Was kann man also dagegen tun, dass die Schreibregeln nicht langsam ad absurdum geführt werden ?

(2) Beantwortung oder Löschung alter Fragen:

https://www.mathelounge.de/251341/alte-fragen-im-forum-loschen

Das Beantworten alter Fragen ist völlig unbefriedigend. Diese Erfahrung habe ich nun selbst ausgiebig in der Chemielounge machen können. Weder Fragesteller (die schon lange keinen Account mehr haben bzw. niemals hatten) noch andere Forenmitglieder interessieren sich für solche Antworten. Die Resonanz ist gleich null. Dafür erscheint mir dann einfach der Arbeitsaufwand definitiv zu hoch und darauf zu spekulieren, dass vielleicht in zehn Jahren ein anderer Fragesteller eben genau diese Antwort benötigt, finde ich etwas weit hergeholt. Es wird eher eine neue Frage gestellt, als nach einer alten gesucht.

Mittlerweile haben sich in der Mathelounge über 8000 offene Fragen angesammelt, die keiner mehr beantworten möchte.

Was die restlichen offenen Fragen betrifft....solange es keine Anreize gibt diese zu beantworten wird sich bezüglich ihres Status denke ich nicht viel ändern.
Kommentiert 25 Aug 2015 von Yakyu

Möglicherweise ist tatsächlich der fehlende Anreiz das Zauberwort. Anreiz geben könnte man beispielsweise in Form von Zusatzpunkten, wie das ja beim Schreiben eines Artikels oder auch schon beim Korrigieren einer Überschrift gehandhabt wird.

Du bist überaus kreativ, vielleicht hast du eine Idee ?

von 1,2 k
0 Daumen

Manchmal spinnt der LaTeX-Assistent bei mir. Im Editor wird es richtig ausgegeben:LaTeX-Assistent.gif

vor von 15 k

Mit dem seltsamen animierten GIF-Bildchen lässt sich nicht viel anfangen. Wie lautete denn der Code?

\limsup\limits_{n\to\infty}f(n) <q \Longrightarrow \forall n : \exists k\geq n : f(k)>q

Setz mal ein Leerzeichen hinter das Kleinerzeichen.

Stimmt, das klappt, aber warum? Ist das so gewollt?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
0 Antworten
0 Daumen
0 Antworten
+2 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...