0 Daumen
37 Aufrufe

Aufgabe:

Mit der abgebildeten Vorrichtung kann die Dichte einer unbekannten Flüssigkeit bestimmt werden. Die Positionen der verschiedenen Flüssigkeitsspiegel werden am Massstab abgelesen. Die Werte- von oben nach unten- sind: 567.3mm, 409.7mm, 140,4mm, 123,4mm. Die dichten von Wasser und Quecksilber sind bekannt.


Problem/Ansatz:

Wie gross ist die dichte der Flüssigkeit im linken Teil des Gefässes?


Es ist zwar mehr eine Physikaufgabe, aber ich wäre unendlich dankbar, wenn sie jemand lösen könnte und ich wüsst, wie man so etwas löst. Dankee

von

1 Antwort

0 Daumen

Ich sehe kein Gefäß und damit auch keinen  linken Teil des Gefäßes.

von 4,5 k

9BE09678-C812-4AFC-8EBE-F657E4ACCA55.jpeg

Tut mir Leid, habe es vollkommen vergessen :-)

Unbenannt.png

Die Wassersäule rechts wiegt genau so viel wie die Summe der Massen aus der Säule der linken unbekannten Flüssigkeit  plus dem Anteil der linken Quecksilbersäule, der höher liegt als die rechte Quecksilbersäule.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...