0 Daumen
447 Aufrufe

Aufgabe: Franz geht zu einer Eisdiele. Er holt sich 4 Kugeln Eis von verschiedenen Eissorten. Wie viele Kombinationen kann er erschaffen? Er darf auch gerne mehrere male Eissorten einfach tauschen.



Problem/Ansatz:

Ich brauche das Ergebnis, aber ich komme nie auf eines, das stimmt. Immer sind die Lösungen falsch. Bitte helft mir, bin in der 7. Klasse einer Realschule.

von

Zunächst einmal fehlt die Angabe
wieviele Eissorten im Angebot sind.
Die Reihenfolge der Auswahl spielt
wohl keine Rolle.
Sollen alle Eiskugeln aus verschiedenen
Eissorten bestehen
Himbeer, Erdbeer, Schokolade, Vanille
Falls möglich die Frage im Originalwortlaut
oder Foto einstellen.

Wieviele Sorten hat die Eisdiele anzubieten?

Wieviele Sorten stehen zur Auswahl?

Also unser Lehrer hat alles nur m√ľndlich wiedergegeben. Er hat alles genau so gesagt, wie ich es grade wiedergegeben habe. 4 verschiedene Eiskugelsorten und wir sollen herausfinden, wie viele M√∂glichkeiten es gibt, um sie zu mischen. Es kann auch mehrere male tauschen.

@Roland Unbekannt und irrelevant.

Gast2016 und georgborn stellen die gleiche Frage. Warum ist das nur bei mir irrelevant?

Spielt die Reihenfolge der Eiskugeln eine Rolle?

Er darf auch gerne mehrere male Eissorten einfach tauschen.

?!?!?!?!?!?

Immer sind die Lösungen falsch.

Heißt das, du kennst die Lösung?

Himbeer, Erdbeer, Schokolade, Vanille
Sind Permutationen Stoff der 7.Klasse
Realschule ?

Ich kenne die Antwort nicht, mir wird nur immer gesagt, sie sei falsch. 
So, und außerdem spielt die Reihenfolge keine Rolle.

So, und außerdem spielt die Reihenfolge
keine Rolle

Himbeer, Erdbeer, Schokolade, Vanille
Vanille,Himbeer,  Schokolade, Erdbeer
Vanille,Himbeer, Erdbeer, Schokolade

Sind also gleichwertig und als nur eine
Antwort anzusehen.
Was ist die Grundmenge an Eissorten ?

Vielleicht kennst du das Lottospiel im
Fernsehen ? Dort werden z.B. 6 aus
49 Zahlen gezogen. Die Menge an
Kombinationen kann berechnet werden.

Ich glaube aber nicht das ihr diese
Mathematik schon im 7.Schuljahr
durchnehmt.

Ich denke wir m√ľssen warten bis der
Lehrer euch die Aufgabe erklären wird.

Vielleicht kannst du die Erklärung hier
einmal einstellen.

mfg Georg

Najo, scheint ja so, als könnte man mir wirklich nicht helfen.


Schade aber trotzdem vielen Dank f√ľr eure Hilfe. ^^

Ich bin auch daran interessiert was es
mit der Frage auf sich hat. Bitte mitteilen.

2 Antworten

0 Daumen

Das Angebot umfasst n Sorten. 4 Kugeln werden gewählt.

1. Alle 4 Kugeln verschieden: \( \begin{pmatrix} n\\4 \end{pmatrix} \) Möglichkeiten

2. Drei verschiedene Sorten \( \begin{pmatrix} n\\3 \end{pmatrix} \) ·3 Möglichkeiten

3. Zwei verschiedene Sorten \( \begin{pmatrix} n\\2 \end{pmatrix} \) ·3 Möglichkeiten

4. alle Kugeln gleiche Sorte: n Möglichkeiten.

von 62 k
0 Daumen

[Anzahl Sorten, Kombinationen;
n, (n √ľber 4);
4, 1;
5, 5;
6, 15;
7, 35;
8, 70;
9, 126;
10, 210]

Also bei 9 Sorten gibt es 126 Kombinationen und bei 10 Sorten immerhin schon 210 Möglichkeiten. Ist deine Anzahl von Möglichkeiten unter den Zahlen, dann weißt du auch wie viele Sorten die Eisdiele haben muss.

Ich h√§tte bei meinem Eismann √ľbrigens nur 35 Kombinationsm√∂glichkeiten f√ľr 4 Kugeln. Wie viele verschiedene Sorten hat mein Eismann im Angebot?

von 299 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...