0 Daumen
149 Aufrufe
Dachte mal ich stell die Frage trotzdem auch wenns eher Mechanisch ist :

es geht um eine Kreisscheibe die von drei Stäben gestützt wird (S1, S2, S3), wobei S3 die Scheibe in einem Winkel Beta gestützt wird. S1 stützt horizontal und S2 stützt vertikal. Die Scheibe hat die Masse G und den Radius r.

Stabkräfte in abh. von Beta berechnen.
Das habe ich gemacht. Ich zweifel jetzt nur daran, weil ich r nicht verwendet habe. Hätte ich das müssen? (Kraft x Hebelarm?)

und für welchen Winkel Beta würde es keine Lösungen der Stabkräfte geben???
Bin für jede Hilfe dankbarrr :)
geschlossen: unvollständig
von
Ohne Skizze ist schon mal ganz schlecht!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
Gefragt 12 Mai 2014 von Gast
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...