Beste Mathematiker Community-Chat

Mathe-Tools:

Plotlux Plotter
Geozeichner 2D
Geoknecht 3D
Formeleditor
TeX-Vorschau
Formelsammlung
weitere ...
Ohne Registrierung möglich: Stell deine Frage
Mathelounge.de ist das derzeit beste Mathe-Forum für Schüler und Studenten. Hier findet ihr eine motivierte Community, die eure Probleme schnell löst und eure Fragen verständlich beantwortet. Erspart euch viele Stunden der Nachhilfe und nutzt das kostenlose Matheforum, um eure schwierige Mathematik-Aufgabe einfach lösen zu lassen. Probleme bei Hausaufgaben? Wir helfen kostenlos.

Prozentrechnung mit Zinseszins: Im Schnitt jährlich 7% mehr Schrottautos?

0 Daumen
389 Aufrufe
Hallo,

ich schreibe demnächst meine Matheprüfung und habe eine Aufgabe an der ich einfach nicht weiterkomme. Habe schon andere Leute gefragt, aber die konnten mir ebenfalls nicht helfen.

Die Aufgabenstellung lautet: 'die durchschnittlich jährliche Steigerung der Anzahl Schrottautos betrug von 1970 (900 tausend Autos) bis 1980 (1,8 millonen Autos) weniger als 7%.

Das heißt dass man die Aufgabe ja wie Zinseszins berechnen muss oder bin ich auf einem falschen Weg?

Es wäre ganz lieb wenn ihr mir helfen würdet.
Gefragt 4 Apr 2013 von Gast jf1177
Wir haben hier ein exponentielles Wachstum also wird gerechnet wie mit Zinseszinsen.

Kn = K0 * (1 + p)^n

 

1800000 = 900000 * (1 + p)^10

p = (1800000/900000)^(1/10) - 1 = 0.07177346253

Das bedeutet ich würde auf eine prozentuale Steigerung von etwas mehr als 7% kommen.

1 Antwort

0 Daumen

Die Aufgabenstellung lautet: 'die durchschnittlich jährliche Steigung der Schrottautos betrug von 1970 (9000 tausend Autos) bis 1980 (1,8 millonen Autos) weniger als 7%.

Das heißt dass man die Aufgabe ja wie Zinseszins berechnen muss oder bin ich auf einem falschen weg?

Idee mit Zinseszins ist gut. Es geht hier um Exponentielles Wachstum. Das kannst du aber so rechnen.

Allerdings sollte es wohl: 1970 (900 Tausend Autos) heissen. Ich habe das oben so angepasst.

Man kann hier

900'000 * x^10 = 1'800'000 

nach x auflösen.

x^10 = 2

x = 2^(1/10)          |zehnte Wurzel aus 2

x = 1.07177

Im Mittel wurde jedes Jahr die Zahl mit 1.071… multipliziert.

D.h. nach einem Jahr hatte man 107,1… %

Somit Zunahme um 7.1%.     Was aber etwas mehr als 7 % sind.

Beantwortet 4 Apr 2013 von Lu Experte LXXXII

  Ein anderes Problem?
Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
...