Beste Mathematiker Community-Chat

Mathe-Tools:

Plotlux Plotter
Geozeichner 2D
Geoknecht 3D
Formeleditor
TeX-Vorschau
Formelsammlung
weitere ...
Ohne Registrierung möglich: Stell deine Frage oder Beantworte eine Frage
Mathelounge.de ist das derzeit beste Mathe-Forum für Schüler und Studenten. Hier findet ihr eine motivierte Community, die eure Probleme schnell löst und eure Fragen verständlich beantwortet. Erspart euch viele Stunden der Nachhilfe und nutzt das kostenlose Matheforum, um eure schwierige Mathematik-Aufgabe einfach lösen zu lassen. Probleme bei Hausaufgaben? Wir helfen kostenlos.

Ist das Minuszeichen bei einer Quadratzahl notwendig?

0 Daumen
1,550 Aufrufe
Wenn man bei einer Quadratzahl für b² jetzt b einsetzen muss. Zum Beispiel ist b jetzt -3. Das heißt es müsste ja eigentlich b² -> (-3)² sein. Ist es jetzt egal, ob ich das Minuszeichen mache, da es ja so oder so bei hoch 2 immer das Positive ergibt?

Kann man für b = -3 auch einfach b = 3 einsetzen und das Minuszeichen weglassen? Oder muss ich es trotzdem machen, auch, wenn das gleiche Ergebnis (bei beiden 9) rauskommt?
Gefragt 21 Feb 2012 von mathe-hausaufgaben

1 Antwort

0 Daumen

Grundsätzlich solltest du die Minuszeichen immer stehen lassen (gerade in der Schule!). Beim Ausrechnen mit geradem Exponenten (also die hochgestellte Zahl) kommt dann, wie du sagst, bei beiden Varianten ein positives Ergebnis (der "Potenzwert") heraus.

also: (-3)² = 9 = (+3)²


Bei Minus übrigens stets aufpassen: Ein häufiger Fehler ist, die Klammer beim Potenzieren einer negativen Zahl nicht zu setzen, doch dann entstehen zwei unterschiedliche Ergebnisse! Wenn die Klammer nicht steht, dann wird die Potenz ohne Berücksichtigung des Minus gerechnet. (siehe Lektion Potenzen).

also: 3² = 9 ≠ -3²

denn: -3² = -3*3 = -9

 

Beantwortet 21 Feb 2012 von Matheretter Experte V

  Ein anderes Problem?
Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
...