Entfernung zur Erde und Anziehungskraft

0 Daumen
161 Aufrufe
Ab welcher Entfernung von der Erde (also Höhe, nehmen wir als Boden Normal Null) kann man nicht mehr auf die Erde fallen :)

Also ab welcher Entfernung ist die Anziehungskraft der Erde nicht mehr stark genug, um ein Objekt anzuziehen. Nehmen wir einen 80 kg schweren Mann :)

Danke!
Gefragt 15 Okt 2012 von Gast hj2333

1 Antwort

+1 Punkt
Das kann man so pauschal nicht beantworten.

Die Anziehungskraft wird zwar immer schwächer, aber ganz 0 wird sie nie.

 

In einem Universum, dass nur die Erde enthält, kann man sich also beliebig weit von der Erde entfernen, man wird immer noch von ihr angezogen.

Nimmt man jetzt alle anderen Planeten dazu, ändert sich das natürlich: es auszurechnen bleibt aber unmöglich.

 

Allerdings führt bei einem um die Erde rotierenden Planeten die Erhaltung seines Drehimpulses

L = mhv

unter Umständen zu einer stabilen Kreisbahn, bei die Gravitation die Rolle der Zentripetalkraft übernimmt.

Diese hängt dann aber von seiner Geschwindigkeit ab und kann damit in beliebiger Entfernung liegen.

 

Bewegt man sich z.B. mit einer Geschwindigkeit von ungefähr 7,91 km/s (≈28476 km/h) so kann man die Erde genau über dem Erdboden umkreisen, ohne abzustürzen. (Natürlich nur hypothetisch, weil in Wirklichkeit z.B. Berge im Weg wären.)
Beantwortet 15 Okt 2012 von Julian Mi Experte X

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

+1 Punkt
1 Antwort
0 Daumen
3 Antworten
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...