Beste Mathematiker Community-Chat

Mathe-Tools:

Plotlux Plotter
Geozeichner 2D
Geoknecht 3D
Formeleditor
TeX-Vorschau
Formelsammlung
weitere ...
Ohne Registrierung möglich: Stell deine Frage
Mathelounge.de ist das derzeit beste Mathe-Forum für Schüler und Studenten. Hier findet ihr eine motivierte Community, die eure Probleme schnell löst und eure Fragen verständlich beantwortet. Erspart euch viele Stunden der Nachhilfe und nutzt das kostenlose Matheforum, um eure schwierige Mathematik-Aufgabe einfach lösen zu lassen. Probleme bei Hausaufgaben? Wir helfen kostenlos.

Definitionsmenge angeben a) 2/3x + x/4 = 3/4 b) x/4 + 6/5x = 2

0 Daumen
128 Aufrufe
Aufgabe: gib die Definitionsmenge an. wo muss sie nicht angegeben werden? Begründe.

a) 2/3x + x/4 = 3/4

b) x/4 + 6/5x = 2

c) 4x +12 - (x + 2)= 20 - x

 

Eigentlich kann ich das, nur hab ich das ganz Mathezeug anscheinend wieder verlernt..

Und wie addiert man zwei Brüche?

 

Danke schonmal:D
Gefragt 16 Mai 2013 von Gast hh2799
Steht bei a) und b) das x einmal unter dem Bruchstrich?

1 Antwort

0 Daumen
Hallo D,

Brüche addiert man indem man die Nenner gleich macht.

a) 2/3x + x/4 = 3/4
     Der Nenner darf nicht null werden.  D = R ohne die Null.
    (2*4)/(3*x*4) + (x*3*x)/(4*3*x) =3/4
     8/(12*x) + 3*x^2/(12*x) = 3/4
     ( 8 + 3*x^2 )/(12*x) = 3/4

  b) x/4 + 6/5x = 2.
     Der Nenner darf nicht null werden.  D = R ohne die Null.
     (x*5*x)/(4*5*x) + ( 6*4)/(4*5*x) = 2
     (5*x^2 + 24)/(20*x) = 2

c) 4x +12 - (x + 2)= 20 - x
    D = R. Keine Einschränkung des Definitionsbereichs.

  mfg Georg
Beantwortet 16 Mai 2013 von georgborn Experte LV

  Ein anderes Problem?
Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
...