0 Daumen
317 Aufrufe

Ich brauche Hilfe bei dem Punkt d, alles andere ging ja nochBild Mathematik

von

total geile FingernÀgel !!!

Die FingernÀgel sind aber jetzt nicht so wichtig haha, trz danke

Sorry - die haben mich total verwirrt ... was wolltest Du wissen ?

Die Lösung der Aufgabe d)

...

unmittelbar ĂŒber bzw. vor den FingernĂ€geln :-D

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo maticka,


er besteht den Test mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,0376, d.h. er scheitert in einem Test mit einer W. von

1 - 0,0376 = 0,9624.

Wenn er den Test zweimal macht - und die Ergebnisse unabhÀngig voneinander sind (!) - dann scheitert er beide Male nur mit einer W. von 0,96242 = 0,92621376.

Die Frage ist jetzt: Wie oft muss er den Test machen, bis er nur noch mit einer W. von 40% jedesmal scheitert?

Packen wir dies in eine Formel:

0,9624n ≀ 0,4 | Logarithmus (Basis im folgenden Bruch in den Nenner)

n ≄ ln(0,4) / ln(0,9624) ≈ 23,91

Wenn er 24 mal den Test macht, wird er mit einer Wahrscheinlichkeit von weniger als 40% jedesmal scheitern, also mit einer Wahrscheinlichkeit von mehr als 60% zumindest einmal bestehen.

Probe:

0,962424 ≈ 0,3986

Dagegen

0,962423 ≈ 0,4142


Besten Gruß

von 32 k

Wirklich sehr sehr gut erklÀrt, dankeschön.

Freut mich, wenn ich helfen konnte!

Gern geschehen und danke fĂŒr das Lob :-D

@brucebabe: Leider keine komplette Punktzahl.

Du hast die Formel vereinfacht (nicht korrekt) aufgeschrieben ... das "=" ist nicht gefragt .....

LG M.

Danke fĂŒr den Hinweis - ist korrigiert!

Richtig so?

Korrektur ist schon besser ...

-----------

Jedoch fehlt die grundlegende Formel, aus der Du 0,9624n ≀ 0,4 gezogen hast ...

Wie soll der Fragesteller auf Deine Formel kommen ?

Aus WELCHER Formel entsteht Deine vereinfachte Formel ...

(In der AbiturptĂŒfung ist der WEG das ZIEL ....)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community