0 Daumen
308 Aufrufe

Hi,

ich soll in dem Programm R einen Münzwurf simulieren und diesen 10.000 mal wiederholen.. kann mir jemand weiterhelfen? ich schaffe es bisher nur, die Werte immer wieder zu duplizieren..


hier die aufgabe:

Aufgabe 5.
 Eine faire Münze wird viermal hintereinander geworfen. (a) Geben Sie den Ergebnisraum Ω explizit an. Handelt es sich um einen Laplace-Raum? (b) Geben Sie das Ereignis ” Mindestens dreimal fällt Kopf“ als Teilmenge von Ω an. (c) Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass mindestens dreimal Kopf fällt?
(d) Simulieren Sie die Situation aus c) mit R. Erzeugen Sie hierzu mit dem Befehl sample(0:1,4,replace=TRUE) einen Vektor mit vier zufälligen Einträgen, bestehend aus den Zahlen 0 (Zahl) und 1 (Kopf). Führen Sie diese Simulation insgesamt 10 000 -mal durch und zählen Sie, wie häufig das Ereignis ”Mindestens dreimal fällt Kopf“ eingetreten ist.
Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

Hi,

R ist wohl schon länger her, aber so sollte es klappen.

x=replicate(10000, sample(0:1,4,replace=TRUE))

x

Summe  <- colSums (x)

Summe

table  (Summe)

Hoffe dies hilft weiter

Beantwortet von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...