0 Daumen
39 Aufrufe

Folgendes ist gegeben:


Während einer Autofahrt auf der Landstraße mit 100 km/h springt ein Reh auf die Fahrbahn. Sie erkennen die Gefahr, brauchen aber 1 Sekunde, bis Sie reagieren können. Die Geschwindigkeit ab dem Bremsmanöver lässt sich durch v(t)=-a*t+v0 beschreiben (a ≥ 0, v in m/s und t in Sekunden).

a) Begründen Sie, warum a nur positive Werte annehmen kann.

b) Beim Bremsen verlieren Sie pro Sekunde 8 m/s an Geschwindigkeit. Ermitteln Sie die Zeitspanne bis zum völligen Stillstand des Autos.

c) Stellen Sie eine allgemeine Formel für die Länge des Bremsweges auf!


Vielen Dank!

geschlossen: Frage wurde verschoben zur Nanolounge: https://www.nanolounge.de/12332
Gefragt von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...