0 Daumen
20 Aufrufe

Zwei Firmen unterziehen ihre Bewerber/innen aus den Wirtschaftswissenschaften (VWL und BWL) einem Aufnahmetest in Form eines Assessment Centers. Bei Firma 1 bewerben sich 41% der Personen, wovon wiederum 61% aufgenommen werden. Firma 2 nimmt 46% ihrer Bewerber/innen auf. Der Anteil der VWL-Absolvent/innen unter den Bewerber/innen betrug bei der ersten Firma 72% und bei der zweiten Firma 21%

. Bei beiden Firmen erfolgen die Aufnahmen unabhängig vom Studienfach der Bewerber/innen.

Welche der folgenden Antwortmöglichkeiten sind korrekt? (Hinweise: Stellen Sie zunächst die Vierfeldertafeln für jede Firma getrennt auf und ermitteln Sie daraus eine Vierfeldertafel für beide Firmen gemeinsam.)

a.Die Wahrscheinlichkeit, dass ein/e VWL-Absolvent/in bei einer Firma nicht aufgenommen wird, beträgt 21.72%
.
b.Zwischen den Ereignissen Bewerber/in wird bei einer der beiden Firmen aufgenommen und Bewerber/in hat VWL studiert besteht eine positive Kopplung.
Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Bewerbung (bei einer der beiden Firmen) von einem/r BWL-Absolvent/in eingereicht wird und nicht erfolgreich ist, beträgt 29.65%
.
c.Die Wahrscheinlichkeit, dass eine erfolgreiche Bewerbung (bei einer der beiden Firmen) von einem/r BWL-Absolvent/in eingereicht wurde, beträgt 70.90%
.
d.Insgesamt haben 41.91%
der Bewerber/innen VWL studiert.

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

Das würde bei mir wie folgt aussehen:

blob.png

Beantwortet vor von 245 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...