0 Daumen
60 Aufrufe

Wie zeugt man die Aufgabe 1 b danke vorausE206E1BF-7A0E-4E48-8F4D-AA9690D6E75D.png

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Beweis durch Widerspruch. Epsilon kann ja beliebig klein sein, dann nimmt man einfach an, dass a ungleich 0 ist und wählt ein Epsilon kleiner als das gewählte a. Ist a nun ungleich 0, so wird es immer ein Epsilon geben, dass kleiner a ist.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...