+1 Punkt
48 Aufrufe

Aufgabe:

Der Versicherungsvertreter Huber wird anteilig am Umsatz beteiligt und bekommt deswegen 1,5‰ der abgeschlossenen Vertragssummen als Prämie ausbezahlt


a) Der erste Vertrag wurde über 280.000€ abgeschlossen. Berechne die fällige Prämie

Wie ich es ausgerechnet habe: Gw: : 280.000€

ProW: ?

p: 1,5‰

Rechnung: Gw ⋅ p = ProW 

 280.000€ ⋅ 1,5‰ = 420.000€

Antwort: Die Prämie beträgt 420.000€.

Ist das richtig? Ich habe das Gefühl das ich falsch gerechnet habe weil die Prämie hat doch im normalfall keinen größeren Betrag als der Vertrag selbst.


b) Beim zweiten Vertrag wurde eine Prämie von 360€ fällig. Wie hoch war die Vertragssumme?

ProW= 360€

Gw= ?

p= 1,5‰


Rechnung: Gw= ProW : p‰

360€: 1,5‰=240€


Antwort: Die Vertragssumme betrug 240€



von

1 Antwort

+1 Punkt

Beides ist falsch. Promille bedeutet "von tausend". Das heißt du musst den Betrag erst durch tausend Teilen und dann mit dem Promillsatz malnehmen. Bei a) also

280.000/1000*1,5=420€

von 19 k

Vielen herzlichen Dank :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
3 Antworten
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...