0 Daumen
82 Aufrufe

Hallo zusammen,


ich habe in einem Bericht die gleiche Kurve gesehen (rot), die aber durch zwei verschiedene Geraden angepasst wurde bzw. für sie zwei verschiedene lineare Trendlinien erstellt wurden. Wann wird die eine lineare Trendlinie i. d. R erstellt und wann die andere? und wie heißen sie überhaupt? einfach lineare Trendlinien oder haben die eigene Begriffe?

Ich muss ein paar Daten mithilfe dieser Kurve bzw. ihrer linearen Trendlinien auswerten und es würde mir sehr helfen wenn ich wüsste, warum es hier zwei lineare Trendlinien gibt bzw. wann die in der Regel benutzt werden und was die aussagen.


Herzlichen Dank im Voraus!

Screenshot (272).png

von

1 Antwort

+1 Daumen

Beim zweiten Versuch wurden scheinbar ALLE Daten eingezogen und in gering aussagekräftige Trendlinien gezwungen.

Das erste Diagramm berücksichtigt, dass sich ein nahezu linearer Verlauf erst spät einstellt und es verwendet auch nur die Datenpaare aus diesem linearen Bereich.

von 41 k

Hallo Abakus,

vielen Dank für deine schnelle und hilfreiche Rückmeldung!

Gibt es bestimmte Fälle, wo die eine Sache präferiert wird als die andere? oder warum wird das eigentlich gemacht? Ist diese Unterscheidung auch üblich in der Mathematik oder ist das einfach eine "Geschmacksache" sozusagen?


Danke!

und ja übrigens wieso würdest du sagen, dass die Trendlinie beim zweiten Versuch weniger aussagekräftig ist?


Danke nochmal!

wieso würdest du sagen, dass die Trendlinie beim zweiten Versuch weniger aussagekräftig ist?

Das hat Abakus doch geschrieben: Weil als Trend "sich ein nahezu linearer Verlauf" einstellt. Die zweite rote Kurve liegt für die Zukunft / den Trend daneben.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community