0 Daumen
297 Aufrufe

Hallo

Wir haben da eine Aufgabe bekommen aber ich weiss einfach nicht was ich machen muss.Ich verstehs einfach nicht wenns in einer Textaufgabe steht .Kann mir da bitte einer helfen ?Bild Mathematik

von

1 Antwort

+1 Daumen
Beim Zylinder ist das Volumen V = G*h = r^2 * pi * h
beim Kegel          V = (1/3)*G*h =(1/3)* r^2 * pi * h
Also ist bei der dreifachen Höhe im Kegel das Volumen genauso groß wie beim Zylinder.

Saft im Glas:  V  =(1/3)* r^2 * pi * h
     (Kegel)           =(1/3)* 3^2 * pi * 9  cm^3
                              =27 * pi   cm^3
                              = 84,78 cm^3
also bleiben in der Flasche  300cm^3 - 84,78 cm^3 = 215,22 cm^3

Dieses in den Zylinder:
               215,22 cm^3 = r^2 * pi * h   mit r=3cm
                215,22 cm^3 = 9 cm^2 * pi * h
                                      7,62 cm = h  So hoch steht der Saft im Glas.

für d) rechnest du so ähnlich, allerdings erst Zylinder, dann Kegel
von 228 k 🚀

Hab auch so eine Aufgabe auf aber wie kommst du denn auf 7,62 cm ?


215,22 cm3 = 9 cm2 * pi * h= 254,34 ?

Hat denn keiner eine Lösung für mich ich begreif einfach nicht wie er auf die Lösung kommt ?

Die 215,22 cm3    werden doch in das zylinderförmige Glas gegossen.

Der Zylinder hat den Radius 3cm und wie hoch der Saft in dem Glas steht will

man ja wissen. Also h kennt man nicht.

Von der Volumenformel für den Zylinder V = r2 * pi * h

kennst du also V= 215,22 cm3    und r=3cm also r^2 = 9cm^2

Das in die Gleichung eingesetzt gibt

215,22 cm3 = 9 cm2 * pi * h             | : 9cm^2

23,91 cm = pi * h          Das pi ist ungefähr 3,14, also durch 3,14

7,62 cm = h


Vielen Dank für die erklärung jetzt hab ich´s begriffen

Na dann ist ja alles paletti.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community