0 Daumen
494 Aufrufe

Aufgabe Zahlenbrett:

Marco möchte Petra sein besonderes Zahlenbrelt zeigen. Leider stolpert er und fast alle seine 30 Zahlenkärtchen fallen vom Brett. Die Kartchen mit den Zahlen 1 bis 30 waren so angeordnet, dass jede Zahl inren Vorgänger und ihren Nachfolger als Nachbarzahl rechts, links, oben oder unten hatte (siehe Beispiel).

1212
1143
1056
987

"Warte mal", antwortet Petra, "ausgehend von den drei Kärtchen, die noch auf dem Brett liegen, können wir bestimmt deine Anordnung wieder hinbekommen."

Marco erinnert sich noch, dass die 30 keine Nachbarzahl von 25 war.

Vervollständige das Zahlenbrett mit den richtigen Zahlen.


916


















25






von

1 Antwort

0 Daumen

Wo gibt es Probleme?
Du weißt,was für die Anordnung der Zahlen gelten muss. Also einfach mal ausprobieren.

Z.b. entweder Links von 9 eine 10 ,dann unter der 10 die 11,dann die 12 recht neben die 11...

Einfach ausprobieren und schauen ob es passt. Ich denke da gibt es keine andere Vorgehensweise.

von 8,7 k

das war leider nicht sehr hilfreich. Ich habe natürlich schon eine Weile lang

probiert, bevor ich meine Frage an dieses Forum gerichtet habe. Wenn ich eine solche

Frage stelle besteht meine Erwartung eigentlich eher in Form einer cleveren Lösung und

nicht in altklugen Anweisungen.

Ich bitte insofern um L Ö S U N G  !!!

Woran ist dann der Sinn in so einer Knobelaufgabe?

Wenn du dich ein wenig mit  beschäftigt hättest, könntest du einfach eine nach der anderen Möglichkeit ausschließen.

Z.b. oben links muss eine 8 stehen, wenn dort eine 10 stehen würde, gehts nicht auf... und so weiter.


Naja habe das halt gemacht :

8 9 16 17 18 19

7 10 15 30 29 20

6 11 14 27 28 21

5 12 13 26 25 22

4   3   2 1  24 23


Ich hoffe ,du bist jetzt glücklich mit der Lösung :)

Passt nicht, da bei 30 und1die Nachbarzahlen falsch sind. Also weiterknobeln !

Ach, 30 gilt als "Vorgänger" von 1?

Ich weiß nicht,ob es noch andere Möglichkeiten geben kann. Bin  (soweit ich weiß) alle Möglichkeiten durchgegangen.

Naja, du hast die Zahlen von 1-30 zur verfügung.
Dann hat wohl die 1 und die 30 je nur eine Nachbarzahl ;-)

Wenn sie nur eine Nachbarzahl haben,ist doch meine Lösung richtig.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community