0 Daumen
445 Aufrufe

Binomialverteilung Bayern los. Hilfe

Kann mir einer sagen, wie genau ich das berechnen muss und in den Taschenrechner eingeben muss, wenn meine Gewinnwahrscheinlichkeit ausrechnen will via Binomialverteilung.

Muss ich da erst P und Q berechnen oder kann ich wie bei der Lotto Gewinnwahrscheinlichkeit gleich mit Fakultät rechnen? Steh auf dem Schlauch.

Ich würde zum Beispiel gern ausrechnen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist 1000€ zu gewinnen. Ich gehe natürlich davon aus, dass ich die Gewinnwahrscheinlichkeit dafür nicht da stehen habe und Sie nicht auf der Rückseite zu finden ist

Vielen lieben Dank

oder einfach der link https://www.lotto-bayern.de/pfe/controller/InfoController/showInstantBayernlos?l...

Anzahl der Gewinne Gewinnbetrag in Euro Gewinnsumme in Euro Theoretische Chance12.720.000 x Freilos oder 1,00 € 12.720.000,00 € 1:4,72 1.920.000 x 2,00 € 3.840.000,00 € 1:31,25 480.000 x 5,00 € 2.400.000,00 € 1:125,00 240.000 x 10,00 € 2.400.000,00 € 1:250,00 10.400 x 50,00 € 520.000,00 € 1:5.769,23 1.000 x 100,00 € 100.000,00 € 1:60.000,00 500 x 500,00 € 250.000,00 € 1:120.000,00 150 x 1.000,00 € 150.000,00 € 1:400.000,00 100 x 5.000,00 € 500.000,00 € 1:600.000,00 20 x 10.000,00 € 200.000,00 € 1:3.000.000,00 20 x 50.000,00 € 1.000.000,00 € 1:3.000.000,00 10 x 250.000,00 € 2.500.000,00 € 1:6.000.000,00 15.372.200 26.580.000,00 €

von

1 Antwort

0 Daumen

Wie berechnet man die Wahrscheinlichkeit für n richtige beim Lotto 6 aus 49.

(6 über n) * (43 über 6-n) / (49 über 6)

Das kannst du dann noch mit oder ohne Superzahl variieren.

von 385 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community