0 Daumen
162 Aufrufe

Eine Abfüllvorrichtung für Fruchtsäfte ist so eingestellt, dass die Abfüllmenge (in ml) normalverteilt ist mit mü=1020ml und sigma=10ml. Die auf den Packungen angegebene Füllmenge ist 1000 ml.


c.) Auf welchen Wert müsste mü (Erwartungswert) bei sigma=10ml eingestellt werden, damit nur 2% der Packungen zu wenig Inhalt haben?


Muss ich das mit dem Streubereich von 98% berechnen. Zumindest habe ich es versucht aber

das geforderte Ergebnis von mü=1020,537 bleibt mir verwehrt.


Mfg spikemike.

von

1 Antwort

0 Daumen

c.) Auf welchen Wert müsste mü (Erwartungswert) bei sigma=10ml eingestellt werden, damit nur 2% der Packungen zu wenig Inhalt haben?

Φ(z) = 0.98 --> z = 2.054

μ - 2.054·10 = 1000 --> μ = 1020.54

von 385 k 🚀

Hey Mathecoach, danke.

Na gut dann mache ich es geschickterweise gleich über die Gleichung.


MFG spikemike;

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community