0 Daumen
130 Aufrufe

KAnn jemand diese Gleichung lösen indem ausrechnet und dann neu ausklammert? xhoch2*(x+1)-3(x+1)=0

von

1 Antwort

0 Daumen

xhoch2*(x+1)-3(x+1)=0         | direkt ausklammern

(x^2 - 3)(x+1) = 0   | 3. Binom erkennst du selbst ...

(x-√3)(x+√3)(x+1) = 0

x1 = √3

x2= -√3

x3= -1 

von 162 k 🚀

Danke aber wie genau kommst du von der Rechnung auf den ersten schritt

ausklammern.

Schema:

ax + bx = (a+b)x

Nun ist das x einfach die Klammer (x+1) .

(x-√3)(+√3)(x+1) = 0

Hier hast Du wohl ein kleines x vergessen...

korrekt ist wohl:

(x-√3)(x+√3)(x+1) = 0

Danke. Steht jetzt dort.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community