0 Daumen
417 Aufrufe

f(x)=-x2 - 2x +3 und g(x)= -x2 +2x +3

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Das sind 2 Parabelgleichungen, die sich einfach faktorisieren lassen.

-(x+1)(x-3) resp. -(x-1)(x+3)

Die Parabeln sind nach unten geöffnet wie Normalparabeln. Mach erst mal eine Skizze:

Die Integration kannst du nun sicher selbst durchführen.

von 162 k 🚀
0 Daumen
Nun, man sieht an dem Funktionsterm, dass g(x) die Spiegelung von f(x) bei y = 3 ist.

Nun ist die Fläche, welche du suchst allerdings unendlich, da du kein Intervall angegeben hast. Willst du uns da vielleicht aufklären?
von
Mit eingeschlossener Fläche ist in der Regel keine unendliche Fläche gemeint.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community