0 Daumen
1,5k Aufrufe

g: R -> { x ∈ R| x >= -3}


Viiielen dank schon mal ;D

von

2 Antworten

0 Daumen

Wie sieht das mit folgender Funktion aus ?

y = x^3 - x

von 384 k 🚀

Wie kommst du darauf? :)

Zeichne die Funktion

Überlege wie die Summanden x^3 und -x für Werte nahe bei 0 Zusammenarbeiten. Überlege dir wie die Summanden für sehr große positive und negative Werte zusammenarbeiten.

Überlege dir jetzt wie das mit der Surjektivität und Injektivität aussieht und warum.

0 Daumen

g(x)=1 z.B. ist surjektiv aber nicht injektiv.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community