Gleichungssystem mit Parametern lösen

0 Daumen
108 Aufrufe

Bild MathematikHallo könnte jemand mir a erklärend vorrechnen?

Gefragt 21 Apr von Gast hi4922

Es gibt eine Aufgabe H2 und eine nicht bezeichnete. Welche nennst du a)?

Das müsste die obere Aufgabe sein, da bei der unteren kein Parameter zu erkennen ist. (Der Fragesteller hätte das schon präziser formulieren sollen)

1 Antwort

+1 Punkt

Es sei die unbezeichnete Aufgabe mit a) gemeint. Dann ist x1=(2a-3b)/(ad-bc) und x2=(3a-2c)/(ad-bc). Diese Lösungen existieren genau dann, wenn ad≠bc.

Beantwortet 21 Apr von Roland Experte XXIII

wie kommst du auf den Wert von x1 ?

Du bist zwar nicht der FS, aber hier die Antwort: Ich lose beide Gleichungen nach x2 auf und setze die Ergebnisse gleich. Die so gewonnene Gleichung löse ich nach x1 auf.

Ich habe da was anderes raus bekommen. Könntest du überprüfen, ob dein Ergebnis richtig ist?

Um x2 zu bestimmen habe ich beide Gleichungen nach x1 umgestellt und dann gleichgesetzt. Wäre das so richtig oder müsste x2 mit einsetzen lösen? Auch für x2 habe ich einen anderen Wert rausbekommen...

Erst fragst du: "Wie kommst du auf den Wert von x1? " Das habe ich dir erklärt.

Jetzt sagst du: "Um x2 zu bestimmen habe ich beide Gleichungen nach x1 umgestellt und dann gleichgesetzt."

Für jemanden,der gar nicht der FS ist, machst du hier zuviel Wirbel.

Ich habe so eine ähnliche Aufgabe nur mit anderen Buchstaben vorliegen. Ich habe bei x1 und x2 andere Werte raus... 

Also gut. Du bist auch ein FS. Und deine Nachfrage stellt sich als berechtigt heraus.

ax1+bx2=2 wird zu bx2=2-ax1 und dann x2=(2-ax1)/b

cx1+dx2=3 wird zu dx2=3-cx1 und dann x2=(3-cx1)/d

Gleichsetzen (2-ax1)/b=(3-cx1)/d mit bd multiplizieren d·(2-ax1)=b·(3-cx1) ausmultiplizieren

2d-adx1=3b-cbx1 ordnen 2d-3b=adx1-cbx1  x1 ausklammern 2d-3b=(ad-cb)·x1 durch die Klammer dividieren x1=(2d-3b)/(ad-bc). Also war meine Antwort fehlerhaft (verschrieben). Das hätten wir auch schneller klären können, wenn du einfach die Stelle der Abweichung markiert hättest.

Ich habe nun die obigen Buchstaben übernommen. Könntest Du mir sagen, wo mein Fehler ist.Bild Mathematik

Das ist alles richtig. Wenn du dein Ergebnis mit -1 erweiterst, erhältst du mein Ergebnis.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...