gleichmässig gegen Null fallende Tilgungsrate

0 Daumen
45 Aufrufe

Hallo, brauche bitte Eure Hilfe

Meine Rechnung:
Wie hoch muss eine gleichmässig gegen Null fallende Tilgungsrate anfänglich sein, damit eine Schuld von 2430 GE nach 12 Jahren getilgt ist? Rechnen Sie mit einem nominellen Zinssatz von 4.5 Prozent.


Mein Rechenweg:

k1=(1+c  )k k0
            k


1+0.045

koq12  =2430(e0,045)12 = 2430 0,045•12= 0.54

2430e0,54=

2430(2,71)0,54 = 115,3535

 Die anfängliche Tilgungsrate muss 115,3535 hoch sein.
Könnte mein Rechenweg stimmen?

Vielen Dank

Gefragt 13 Nov von Jasmin Maria

1 Antwort

0 Daumen
Beantwortet 13 Nov von Gast2016 Experte XII

2430= e-0,045•12   ∫12  e-0,045(12-t) •a dt
                                   0

2430• e 0.54                     =a
12  e0.045(12-t) dt
0

ab hier komme ich nicht weiter

bitte wieder um eine Hilfe

Lg

Hast du nun schon eine Lösung?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by Matheretter
...