0 Daumen
59 Aufrufe

bräuchte einen Ansatz für ein Baumdiagramm,

ein Würfel trägt auf einer Fläche ein Auge, auf zwei Flächen zwei Augen und auf

den übrigen drei Flächen jeweils drei Augen.

Er Würfelt drei mal und bildet aus den drei geworfenen Augenzahlen als Ziffern die größtmögliche dreistellige Zahl.Erstelle ein Baumdiagramm

Wie viel verschiedene dreistellige Zahlen als Ergebnis sind mg ?

Lg und Vielen Dank

Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen

gesuchte, mögliche Ausgänge: 111,211,311, 222, 221,223,333,312, 322

Beantwortet von 15 k
0 Daumen

Hallo,

Ein Wuerfel hat 6 Seiten,


            Erster Wurf  ,drei Möglichkeiten

            Eine Auge  1/6.      zwei Augen 2/6.         drei Augen.  3/6=1/2

           Zweiter Wurf.  Zu jedem ersten Wurf drei Moeglichkeiten  , mit der gleichen Wahrscheinlichkeit, insgesamt 9 Kombinationen

           Dritter Wurf wieder jeweils 3  Moeglichkeiten, also nach drei Würfen , 27 Kombinationen

        Höchste Zahl 333, Wahrscheinlichkeit des Eintrittes , 1/2* 1/2* 1/2= 0,125 entspricht

        12,5%

Beantwortet von 19 k

Das war aber nicht gefragt, soweit ich sehe. :)

In einem Baumdiagramm sollte man alle Kombinationen also 27 setzen! Hier ist das ziemlich aufwendig.

Dafür fehlen bei dir drei Möglichkeiten.

Wie meinst du das?

1. Wurf.  3   Verschiedene Augzahlen!

2. Wurf jeweils zu jedem ersten Wurf wieder 3 verschiedene Augzahlen! 9 Kombinationen

3. wieder zu jedem vorangegangenen Wuerfen!, 3 Variationen also insgesamt 27 Kombinationen für eine dreistellige Zahl

Beginnend bei 111.    ........... und endend mit 333

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...