0 Daumen
27 Aufrufe

ich würde gerne genaueres über die Halbwertszeit bei bestimmten Medikamenten wissen welche sowohl einen Hauptwirkstoff mit bestimmter Halbwertszeit, sowie Metaboliten mit einer längeren Halbwertszeit aufweisen.

Ich weiß dass der Hauptwirkstoff eine HZ von 24 Stunden beträgt, was bei einmaliger täglicher Gabe mit

 Dosis*0,5^{24/Halbwertszeit1}

berechnet wird.

Da aber ein aktiver Metabolit beim Abbau des Hauptwirkstoffes entsteht, der eine Halbwertszeit von 56 Stunden besitzt habe ich jetzt eine zweite Halbwertszeit, die ja auch sofort parallel zur HZ1 zu laufen beginnt.

Wie kann ich eine "kombinierte Halbwertszeit" in eine Formel bekommen. Bin leider kein Fachmann.

Gefragt von

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...