0 Daumen
143 Aufrufe

Tritium ist ein radioaktives Isotop des Wasserstoffs. Es hat eine Halbwertszeit von 12.35 Jahren. Es wird durch die Höhenstahlung in der Atmosphäre erzeugt. Eine EIsprobe aus einem Gletscher weist nur noch 5% des üblichen Tritiumanteils auf.

A) Berechnen Sie das Alter der Probe.

man kann ja am Anfang k berechnen ->  x * k^12.35 = x/2 -> 12.35te Wurzel (1/2)

Mit dem dann  A = E/k^t, wobei ich etwas falsches bekomme..

von

1 Antwort

+1 Daumen

N(t)=N0*(1/2)^{t/12.35}

0.05=1*(1/2)^{t/12.35}

0.05=(1/2)^{t/12.35}  | ln(...)

ln(0.05)=ln(1/2)*(t/12.35)  |:ln(1/2)

ln(0.05)/ln(1/2)=t/12.35  |*12.35

t=(ln(0.05)/ln(1/2))*12.35

t≈53.376 Jahre

von 26 k

Achso, man nimmt 12.35 sozusagen als Gesamt und dann löst man nach t auf mit 0.05..

also t =12.35 *  lgk (E/A) ->lg1/2 (0.05/1)

Danke

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community