+1 Punkt
29 Aufrufe

Aufgabe:

Firma XY ist Eigentümer von 7 Wohneinheiten.

Anschaffungskosten: 950.000€

Davon entfallen 230.000€ auf das Grundstück.

950.000€ - 230.000€ = 720.000€

Finanzierung neben den eigenen Mitteln:

1.Hypothek:  95.000€ zu 4,5% Zinsen und 3% Tilgung (Zinsen: 4.275€)

2.Hypothek: 75.000€ zu 3,8% Zinsen und 2,5% Tilgung (Zinsen: 2.660€)

Zinsen insgesamt: 6.935€

Im Jahr 20xx betrugen:

Der Erhaltungsaufwand:  2400€

Die jähr. Abschreibungen: 2,5% (18.000€)

Die Steuern und Abgaben vierteljähr.: 900€ (36.000€)

Die monatl. Mieteinahmen je wohneinheit : 830€ (69.720€)


Problem/Ansatz:

Eigenkapitalrent. Habe ich so gerechnet:

38.785×100/ 785.000 = 4,94%

Wie siehts mit der Gesamtkapitalrentabilität aus?

Formel: (Gewinn+FKZinsen)×100 / GK

Ich habe soweit  : (38.785+6935)×100

Wie rechne ich den GK aus? Bzw bitte ich um eine Verbesserung der Fehler.

vor von

1 Antwort

0 Daumen

Wenn man etwas für 950 Tsd. Euro kauft, ein Teil fremdfinanziert und der andere Teil nicht, dann ist das eingesetzte Gesamtkapital offensichtlich 950 Tsd. Euro.

vor von 3,4 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...