0 Daumen
167 Aufrufe

Ein Maschinenbauunternehmen stellt Großanlagen eines bestimmten Typs her. Die Wahrscheinlichkeiten dafür, dass im nächsten Geschäftsjahr bestimmte Anzahlen von Anlagen abgesetzt werden können, haben folgende Werte:

Anlagenzahl 0 1 2 3 4 5
Wahrscheinlichkeit 0.2 0.19 0.19 0.15 0.12 0.15
Die Kosten des Unternehmens belaufen sich auf Fixkosten von 114 GE und variable Kosten von 39 GE je gebauter Anlage. Der Erlös pro abgesetzter Anlage beträgt 154 GE.

Berechnen Sie die Standardabweichung des Gewinns (bzw. Verlusts) für das kommende Geschäftsjahr.


Ich weiss ehrlich gesagt nicht wie ich da beginnen soll, jegliche Hilfe waere von Vorteil

von

Gewinn (Verlust) = Erlös - Kosten

kannst dus mir aussrechnen, ich weare dir sehr dankbar. ich bin gerade imausland und hab meinen TI 84 nicht dabei

Gewinntabelle für taschenrechnerlos auslandsverreiste Fragesteller:

0*154 - 0*39 - 114 =

1*154 - 1*39 - 114 =

2*154 - 2*39 - 114 =

3*154 - 3*39 - 114 =

4*154 - 4*39 - 114 = 

5*154 - 5*39 - 114 =


Mist, bei meinem Taschenrechner ist gerade die Batterie leer.

-114.39

1

116

231

346

461


wie berechne ich jetzt die standardabweichung f[r diese yahlen, ich komme auf eine standrdabw. von 4.351,68 glaube dass stimmt aber nicht oder

Deine ersten beiden Zahlen sind falsch. Danach habe ich nicht weiter geschaut.

Die Varianz ist \( \sum\limits_{i=1}^{n} \) (xi - μ)2 pi

ich weiss leider nicht wirklich wie ich dass einsetyten soll...

n ist die Anzahl Ereignisse, also 6

x ist der Gewinn des Ereignisses

μ ist der durchschnittliche Gewinn (d.h. wahrscheinlichkeitsgewichtete Summe / 6)

p ist die Wahrscheinlichkeit des Ereignisses

-91

-92.15


stimmt dieser ansaty f[r die ersten 2?

Nein. Die vier Grundrechenarten für Zahlen bis 1000 werden eigentlich vorausgesetzt, wenn man eine Schulstufe erreicht hat in der man sich mit Statistik beschäftigt.

ich waere dir sehr dankbar wenn dus mir aussrechnen koenntest, mit rechenweg damit ichs fuer mich verdeutliche

Wie gesagt, bei meinem Taschenrechner ist gerade die Batterie leer.

-114        0.2

1            0.19

116          0.19

231         0.15

346        0.12

461        0.15

E Y = 144.75

V Y = 38451.687


ich habe folgendes ausgerechnet, koentesst du mir eventuell jetzt noch helfen auf dass richtige ergebniss zu kommen?

" imausland" hat bestimmt was mit apple zu tun, obwohl mit maus hams die ja net so deshalb ==> https://docs.google.com/spreadsheets/

Bitte um Nachkontrolle: stimmt die Standardabweichung in Höhe von 246,5917


Ich bin mir fast zu 100% sicher dass ich das richtig ausgerechnet habe. ( E(y) = 144,75 —> V(y) = Wurzel(60.807,5) = 246,59 (gerundet)

 Schau so hab ich das ausgerechnet:
blob.jpeg

Ich muss mich korriegen ich komme auf eine Standardabweichung von genau 196,09 —> bitte einmal kontrollieren obs richtig ist

Jetzt stimmt es. Dauerte ein bisschen bei mir mit dem Kopfrechnen; die Unerwägbarkeiten einer leeren Taschenrechnerbatterie.

1 Antwort

0 Daumen

Kann mir wer helfen ich hab ungefähr das gleiche Beispiel komm aber nicht auf das richtige Ergebniss.

Aufgabe:

Ein Maschinenbauunternehmen stellt Großanlagen eines bestimmten Typs her. Die Wahrscheinlichkeiten dafür, dass im nächsten Geschäftsjahr bestimmte Anzahlen von Anlagen abgesetzt werden können, haben folgende Werte:

Anlagenzahl
0

1

2

3

4

Wahrscheinlichkeit

0.34

0.26

0.14

0.04

0.22

Die Kosten des Unternehmens belaufen sich auf Fixkosten von 89 GE und variable Kosten von 47 GE je gebauter Anlage. Der Erlös pro abgesetzter Anlage beträgt 59 GE.

Berechnen Sie die Varianz des Gewinns (bzw. Verlusts) für das kommende Geschäftsjahr

blob.png

von

Das berechnet man genauso wie das erste Beispiel. Die Formel für die Varianz ist dort explizit angegeben ("Die Varianz ist ...").

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community