0 Daumen
153 Aufrufe

Aufgabe:

Eine Bäckerei produziert Brot und benutzt dabei Teig sowie Arbeitszeit als wichtigste Inputfaktoren. Vereinfacht lässt sich die Produktionsfunktion von Brot darstellen als: y(x1, x2) = x10,5 x20,5,
wobei x1 für Teig steht und x2 für Arbeitszeit steht. Eine Einheit Teig kostet 2,5 Euro, während
eine Arbeitsstunde 10 Euro kostet.
a) Berechnen Sie die Kostenfunktion der Bäckerei in Abhängigkeit von der Outputmenge y.
b) Wie teuer ist es, 100 Brote herzustellen?
c) Laut Arbeitsrecht darf ein Angestellter nicht mehr als 8 Stunden pro Tag arbeiten. Wie
verändert sich dadurch die Kostenfunktion der Bäckerei? Was kostet die Produktion von
100 Broten jetzt?
d) Berechnen Sie für jede der beiden Kostenfunktionen die Durchschnittskosten (AC), die
variablen Kosten (VC), die variablen Durchschnittskosten (AVC), die Grenzkosten (MC),
sowie die Fixkosten (FC)!
e) Zeichnen Sie die berechneten Kostenfunktionen und verdeutlichen Sie die jeweiligen kurzund langfristigen Angebotsfunktionen.
f) Ab welchem Preis ist die Bäckerei für jede der beiden Kostenfunktionen kurz- und langfristig am Markt aktiv?


Können Sie mir diese Frage helfen??

Vielen Dank

von

Wird noch verraten, wieviel Angestellte die Bäckerei hat?

Wie verändern sich die Kosten für die Arbeitszeit nach den 8 Stunden pro Tag? Gibt es da Überstundenentgelt o.ä.?

Nah. Keine. Das ist alles. Du kannst es ohne Nummer rechnen, Z.B.: Im nur Alphabet

1 Antwort

+2 Daumen

Man kann laut Produktionsfunktion also 1 Brot aus 1 Einheit Teig und 1 Arbeitsstunde herstellen, oder kostengünstiger aus 2 Einheiten Teig und 1/2 Arbeitsstunde. Das funktioniert, wenn man die Hälfte des Teiges aus dem Fenster wirft und dadurch die Bäcker so erschreckt, das sie schneller arbeiten.

Der 1. April ist doch schon vorbei?

von 1,2 k

Was meinst du?

Ich meine, dass ich ganz gerne wissen möchte, welches Kraut der Mensch geraucht hat, der sich diese Aufgabe hat einfallen lassen.

Oder er ist bei einer Bäckerei spazieren gegangen, und der aus dem Fenster geworfene Teig ist ihm auf den Kopf gefallen.

ha ha ha

Mein Lehrer. Es ist schwieriger als normale VWL. Und dann muss ich noch eine mündliche Prüfung mit ihm

Das war nicht die Frage, und es ändert auch nichts daran, dass die Aufgabenstellung keinen Sinn macht.

Warum sagst du das?

Weil es nicht die Frage war, und es auch nichts daran ändert, dass die Aufgabenstellung keinen Sinn macht.

Stimmt. Aber muss ich es noch schaffen und abgeben

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community